Anzeige

Vogtlandbahn fährt bei Falkenstein gegen Baum

Bundespolizei Klingenthal sucht Zeugen

 

Die Kollision eines Triebfahrzeuges der Vogtlandbahn mit einem auf der Bahnstrecke zwischen Grünbach und Falkenstein befindlichen Baum verursachte am gestrigen Mittwochabend einen Sachschaden von etwa 5.000 Euro. Verletzt wurde dabei niemand.

 

Polizei am Einsatzort

Anzeige

Trotz Schnellbremsung konnte der Triebfahrzeugführer die auf der Linie RB 1 von Klingenthal nach Zwickau verkehrende Bahn nicht rechtzeitig stoppen. Im Zug befanden sich zwei Fahrgäste. Bei dem Baum – ein Birkenstamm von knapp 5 m Länge und einen ungefähren Durchmesser von 25 cm – handelt es sich um eines von mehreren neben der Strecke bereits gefällten und dort abgelagerten Exemplaren. Wie dieser auf die Bahnstrecke gelangen konnte, ist Gegenstand bundespolizeilicher Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr.

 

Anzeige

Derzeit kann nicht ausgeschlossen werden, dass Fremdeinwirkung vorliegt. Daher sucht die Bundespolizei Zeugen des Geschehens in der Nähe von Falkenstein.  Aufgrund der Tatsache, dass der Triebfahrzeugführer die Strecke kurz vorher in Gegenrichtung befuhr, und selbige zu dieser Zeit noch hindernisfrei war, kann die eventuelle Tatzeit zwischen etwa 19:05 Uhr und 19:50 Uhr eingegrenzt werden.

 

Hinweise erbittet die Bundespolizei in Klingenthal unter Tel. 037467/2810. Durch das Ereignis und die damit verbundene Streckensperrung fielen drei Züge komplett, weitere zwei teilweise aus. Die Verspätungsminuten aller Verbindungen auf dieser Strecke summierten sich auf 152. (ots)

» weitere Polizeimeldungen lesen…

2020-05-29

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Ein Hoch auf unsere Busfahrer im Vogtland

nächsten Artikel lesen

Drei Sterne für Container Lofts Schöneck

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.