Anzeige
Versicherungsagentur Czerwenka Finanz in Greiz

Pflegekräfte im Vogtland arbeiten am Limit

Vogtlandkreis sucht dringend Unterstützung für den Pflegebereich

„Die Corona-Pandemie verlangt von uns Allen überdurchschnittliches, die Fallzahlen steigen und die Auslastung der Intensivbetten wächst“, heißt es in einer Mitteilung des Landratsamtes in Plauen. Besonders gefordert sind das Gesundheitswesen und der Pflegebereich im Vogtland. Das Personal arbeite mittlerweile am Limit. Oftmals steht in ambulanten wie auch in stationären Bereichen nur noch ein Bruchteil der Pflegerinnen und Pfleger zur Verfügung.

Anzeige

Corona-im-Vogtland

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

Dennoch muss die Grundversorgung der Landkreisbevölkerung auch bei Corona gewährleistet bleiben. Gesucht werden deshalb händeringend Freiwillige, die einfache Aufgaben im Pflege- und Betreuungsbereich übernehmen, wie Alltagsbegleiter, Hauswirtschaftshilfen und Pflegehilfskräfte. Ältere und Alleinstehende sind in diesen Tagen besonders auf unsere Hilfe angewiesen. Ein angenehmes Gespräch oder die Begleitung beim Spaziergang, sind nur einige Tätigkeiten, die die Pflegedienste entlasten helfen.

Freiwillige Interessenten können sich ab sofort beim Pflegenetzwerk des Vogtlandkreises bei der Koordinatorin Vanessa Granetzny unter 03741/300 1503 oder Mail: granetzny.vanessa@vogtlandkreis.de melden bzw. näher informieren.

Inzidenz-Wert im Vogtland wieder unter 100

Aktuell sind im Vogtlandkreis 302 Menschen positiv auf COVID-19 getestet. Die Inzidenz der letzten sieben Tage im Vogtlandkreis (27.10.2020-02.11.2020) beträgt 94,7. Das sind die aktuellen Zahlen des Landratsamtes (Stand 03.11.2020). Seit Ausbruch der Krankheit sind im Vogtland 39 Personen im Zusammenhang mit Corona gestorben.  (mar, vl)

2020-11-03

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Weihnachtsmarkt in Plauen noch nicht sicher

nächsten Artikel lesen

Spielplan-Änderungen am Theater Plauen-Zwickau

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.