Modetrends im Sommer 2017: Es wird bunt und blumig

OzeanDie Tage werden wieder wärmer und die Winterjacken verschwinden endlich im Kleiderschrank. Es ist also höchste Zeit, einen Blick auf die kommenden Modetrends für den Sommer 2017 zu werfen.

Der Sommer kündigt sich bunt und schrill an. Während im Herbst und Winter eher zurückhaltende Farbtöne vorherrschten, dominieren im Sommer umso knalligere Farben die Modewelt. Die Frauenzeitschrift „Brigitte“ legt sich beispielsweise darauf fest, dass Fuchsia, ein sehr knalliges Pink, in diesem Sommer die Trendfarbe schlechthin ist. Je nach Geschmack und Typ finden Frauen auch sommerliche Kleidungsstücke in saftigem Grasgrün, Flieder oder Butterblumengelb.

Viele Designer scheinen durch die Natur inspiriert zu werden, denn auch Blumenmuster aller Art liegen in dieser Saison im Trend. Wem das zu verspielt ist, der greift am besten zu Karos oder Streifen. Um hochwertige Mode zu ergattern, müssen Shopping-Begeisterte allerdings weder viel Geld ausgeben noch alle neuen Kollektionen durchstöbern. Angesagte Kleidung mit bunten und ausgefallenen Mustern bieten auch High End-Fashion-Shops wie Yoox, die Designerstücke aus früheren Kollektionen zu fairen Preisen anbieten.

Statement per T-Shirt

Auch bei diesem Sommertrend geht es auf den ersten Blick darum, aufzufallen. Dabei steht jedoch weniger die Farbe im Mittelpunkt, sondern vielmehr die Aussage bzw. Botschaft. Seine Meinung auszudrücken, scheint heute wichtiger als je zuvor. Warum sollte man also dafür nicht die freie Fläche auf seinem T-Shirt nutzen? Auf den Laufstegen für die Sommerkollektionen 2017 waren gleich bei mehreren Fashion-Shows T-Shirts mit aufgedruckten Statements zu entdecken. So will Dior etwa mit „We should all be feminists“ ein modisches und zugleich feministisches Statement setzen, während auf den Shirts von Versace gesellschaftspolitische Schlagwörter wie „Courage“, „United“ und „Equality“ zu lesen sind. Man darf gespannt sein, welche Botschaften in diesem Sommer noch per T-Shirt übermittelt werden.

Männer mögen es 2017 lässig

Bei Männern geht es dem Männer-Magazin „Men’s Health“ zufolge extrem lässig zu. Wichtig für den Sommer-Look des Mannes ist vor allem, dass die Kleidung bequem sitzt und gleichzeitig elegant und hochwertig aussieht. Mutige kombinieren in diesem Jahr Baumwoll-Jogginghosen mit dunkelblauen edlen Hemden und erzeugen so einen modischen Kontrast. Außerdem ist der sogenannte Aloha-Style angesagt, was vor allem Fans von Hawaii-Hemden freuen wird.

#banner_4#

Auch Männer dürfen in diesem Sommer also zu Blumen-Mustern greifen. Dazu passen helle, gerade geschnittene Baumwoll- oder Chino-Hosen besonders gut. Beim Aloha-Look sollte man, was die Hose betrifft, jedoch nicht zu tief in den Farb- und Mustertopf zu greifen – das Hemd soll im Mittelpunkt stehen.

2017-05-17

vorherigen Artikel lesen

Neundorfer Straße: Qualmender Opel rollt führerlos über Kreuzung

nächsten Artikel lesen

Gewalt auf Stadtfest: Initiative Plauen will für mehr Sicherheit sorgen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.