Gruseldinner mit Dracula in Steinberg

Bela LugosiIn größeren Abständen finden in Steinberg Dinner der besonderen Art statt, denn Graf Dracula bittet zu Tisch. Dabei handelt es sich aber nicht bloß um ein einfaches Essen in schauerlicher Atmosphäre. Geboten wird eine Mischung aus Theater und einem mehrgängigen Menü.

Bei diesem knapp vierstündigen Ereignis ist man Gast bei dem wohl berühmtesten Vampir der Welt – Dracula. Das Gruseldinner besteht aus einem Vier-Gänge-Menü und einem fünfaktigen Theaterstück. Die schaurige und zugleich komische Geschichte beginnt in Draculas Schloss in Transsilvanien, wo der Graf einsam haust.

Im weiteren Verlauf der Geschichte geht es nach London. Dort wird einem vornehmen Etablissement namens Royals Club ein Besuch abgestattet und später auch dem verrufenen Nachtlokal Rote Höhle. Insgesamt bekommt dem Grafen die englische Hauptstadt nicht gut. Lucy, eine Frau, die Dracula in seinesgleichen zu verwandeln versucht, wird gepfählt. Daraufhin flieht der mittlerweile verfolgte Graf zurück nach Transsilvanien. Letztendlich ereilt ihn dasselbe Schicksal wie Lucy.

Er sieht es aber als Erlösung von seinem Fluch an, der ihn 400 Jahre daran hinderte zu sterben und in Frieden zu ruhen. Bei diesem ereignisreichen Abend sollte man als Zuschauer gut auf seinen Hals aufpassen, da man in die Handlung eingebunden werden kann. Zwischen den Akten werden von Geistern die vier Gänge serviert.

Das Dinner in Steinberg findet auf dem Brauereigutshof Wernesgrüner in der Bergstraße 4 statt. Die nächsten Termin sind am 28.03.2015 und am 11.04.2015. Karten gibt es entweder auf der Seite des Veranstalters oder auf Erlebnisgeschenk-Plattformen wie meventi.de.

Für ein edles Dinner bei einem Grafen ist eine passende Garderobe nötig. Mit Schwarz ist man bei diesem Gastgeber sicherlich gut beraten.

Wer Allergien oder Unverträglichkeiten gegenüber bestimmten Lebensmitteln hat, kann das dem Veranstalter im Vorfeld mitteilen. Dann wird dafür gesorgt, dass das Menü an die persönlichen Bedürfnisse angepasst wird. Auch Vegetarier müssen keine Angst vor Dracula und seinen Gehilfen haben, denn die Speisen sind auch als vegetarisches Menü erhältlich – völlig frei von Blut.

Bildrechte: Flickr Bela Lugosi Insomnia Cured Here CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

2015-03-12

vorherigen Artikel lesen

Tunesier in Plauen verhaftet

nächsten Artikel lesen

Hinter jedem 2. Arbeitsplatz im Vogtland steht eine Frau

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.