Anzeige
Versicherungsagentur Czerwenka Finanz in Greiz

Azubi & Azubine gesucht – 500 freie Ausbildungsplätze in Südwestsachsen

Die Ausbildungssuche läuft auf Hochtouren und biegt langsam auf die Zielgerade ein. Das Angebot sieht für angehende Azubis richtig gut aus. Viele haben schon ihren „Wunschberuf“ gefunden.

Das sieht man daran, dass zum 30. Juni 2014 bereits 2073 Jugendliche einen betrieblichen Ausbildungsvertrag abgeschlossen haben. Das ist ein Plus im Vergleich zum Vorjahr von 2,47%. Für die Berufsgruppen Metalltechnik, Elektrotechnik, Hotel/Gaststätten und Handel ist das Interesse traditionell sehr groß. Aber auch Berufe im Bau und im Verkehr/Transport sind stark nachgefragt.

Dennoch gibt es ein großes Angebot an betrieblichen Ausbildungsstellen in allen Bereichen der Wirtschaft. In der Lehrstellenbörse der IHK Chemnitz sind noch circa 500 freie Ausbildungsplätze in rund 80 Berufen für den Ausbildungsbeginn 2014 zu finden. Bereits in den vergangenen Jahren hat sich gezeigt, dass Angebot und Nachfrage nicht immer zusammenpassen.

Anzeige

Die Ausbildungsplatzsuchenden sollten Alternativen zum „Wunschberuf“ entwickeln und die mögliche räumliche Entfernung zwischen dem Wohnort und der zu besetzenden Stelle großzügig bemessen. Informationen rund um die Berufswahl, zu den Branchen und Berufen findet jeder Interessent unter www.karierre-rockt.de. (seb/ihk)

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

2014-07-08

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Weniger Menschen wagen Gang in die Selbstständigkeit!

nächsten Artikel lesen

Vosla Plauen öffnet Türen für junge Besucher

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.