.

Plauen verkauft Glühwein-Motivtassen 2020

Sonderöffnungszeiten in der Tourist-Information

 

Am Dienstag wäre in Plauen der Weihnachtsmarkt eröffnet worden – mit Licht‘lumzug, 60 Buden rund um den Altmarkt, Unterhaltungsprogramm auf der Bühne und Besuch des Steyrer Christkindls: „Die Plauener und unsere Gäste sind verständlicherweise traurig, dass der Markt aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens abgesagt werden musste“, so Stadtsprecherin Silvia Weck.

 

Plauen verkauft Glühwein-Motivtassen 2020

 

„Aber die Stadt hat mit Lichterdeko, Bäumchen und den beiden großen Bäumen auf Kloster- und Altmarkt für etwas Weihnachtsatmosphäre gesorgt.“ Im Besucherbergwerk ‚Ewiges Leben‘ haben in diesem Jahr ausnahmsweise Weihnachtsmann und Engel, die sonst ihren Platz auf dem Weihnachtsmarkt haben, ihre Wirkungsstätte gefunden. „Durch die Eingangstür in der Reichsstraße sind sie zu sehen – für alle kleinen und großen Weihnachtsfans bestimmt spannend zu entdecken“, lädt Daniela Putz-Kürschner vom städtischen Marktwesen ein. Und: „Auch die Aktion ‚Kinder schmücken einen Weihnachtsbaum‘ der Plauener Kitas und Grundschulen findet wieder statt. Die liebevoll dekorierten Bäume sind demnächst rund um das Rathaus aufgestellt.“

 

Einige Weihnachtsmarkt- und ortsansässige Händler haben außerdem Interesse an einem Standplatz in der Innenstadt bekundet. „Sofern die aktuelle Gesetzeslage nicht dagegen spricht, erteilt die Stadt Sondernutzungserlaubnisse. Hygieneauflagen klären die Händler jeweils selbst mit dem Gesundheitsamt. Somit sind dann zwischen Alt- und Klostermarkt, Klosterstraße bis Postplatz und Bahnhofstraße Buden zu finden, die sonst auf dem Weihnachtsmarkt stehen. Auf diese Weise wollen wir Weihnachtsatmosphäre in unsere Innenstadt zaubern und zum Bummel über die Plauener Weihnachtsmeile einladen“, freut sich Evelyn Schramm, die verantwortliche Fachgebietsleiterin aus der Stadtverwaltung. Speisen und Getränke dürfen allerdings nur zum Mitnehmen ausgereicht werden.

 

Aber, und darauf freuen sich alle Sammler sicher ganz besonders: Die traditionelle Glühweintasse gibt es bei den Händlern der Buden und bei einigen ansässigen Händlern sowie in der Tourist-Information.

 

Die Tourist-Information hat anlässlich des Tassenverkaufs folgende Sonderöffnungszeiten:

Di 24.11. + Mi 25.11. 10 – 17 Uhr

Do 26.11./ 03.12./ 10.12./ 17.12.  10 – 18 Uhr (Derzeit geltende reguläre Öffnungszeiten: MO – FR  10 – 14 Uhr)

 

Gemäß aktuellen Bestimmungen dürfen nur 2 Kunden gleichzeitig in der Tourist-Info aufhalten. Zutritt erfolgt nur mit Mund-Nase-Bedeckung. Sollte sich eine Wartschlange bilden, ist ein Abstand von 1,5 Metern einzuhalten und ebenso eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen. Es werden keine Reservierungen für die Tassen angenommen.

 

Das Motiv der Bürgertasse zeigt die „Stadtsilhouette bei Nacht“, eine schwarz-weiß-Silhouette Plauens mit St. Johanniskirche und Rathausturm sowie Schneeflöckchen. Gestaltet wurde das Bild von Fotograf Norman Richter aus Plauen. Dieses Motiv ist auf den 4200 Glühweintassen zu sehen. Offiziell erhältlich ist die Tasse ab kommendem Dienstag (24. November) – dem Tag, an dem der Weihnachtsmarkt eröffnet worden wäre, zum Preis von 2 Euro.

 

Ansässige Händler, die Glühweintassen verkaufen:

 

•       Hotel Alexandra, Bahnhofstr. 17

•       Raumgestaltung Plauen GmbH, Oberer Graben 1

•       Holzkiste und Wäschekorb, Geschenkartikel & Spielwaren, Altmarkt 11

•       Barrique Plauen, Rathausstraße 6

•       Vogtländischer Heimatverlag Neupert Plauen, Schreibwaren am Klostermarkt

 

Weitere Händler wurden über die Möglichkeit informiert und sind noch in der Entscheidungsfindung. (pl)

 

2020-11-20



Facebook

Partner

RadioSelection - Deutschlands neues Musikradio

  Historikus Vogtland

Anzeigen

WbG Plaueninszenium

Radio Selection - Individuelle InStore Audio Lösungen

  • .
  • .
.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler