Anzeige

Zwei Männer rauben in Plauen 20-Jährigen aus

Am Dienstag, kurz nach Mitternacht wurde ein 20-jähriger Plauener auf der Forststraße Opfer eines Raubes. Zwei Männer waren ihm dort entgegen getreten, hatten ihn geschlagen und ihm anschließend Portemonnaie und Handy weggenommen.

Das Raubgut hatte einen Wert von etwa 80 Euro, so die Polizei. Die erlittenen Verletzungen im Kopf- und Oberkörperbereich des geschädigten 20-Jährigen wurden ambulant im Helios-Vogtlandklinikum behandelt. Die beiden Tatverdächtigen sind der Polizei namentlich bekannt. Die Ermittlungen laufen. (mr)

24.06.2008

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Datenpanne in Plauen hat keine Auswirkungen auf die Bürger

nächsten Artikel lesen

Polizei Plauen ermittelt zu Brandstiftungen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.