Anzeige

Vortrag über Erich Ohser in der Galerie e.o.plauen

Zum 106. Geburtstags von Erich Ohser-e.o.plauen lädt der Kulturbetrieb der Stadt Plauen zu einem Vortrag in die Galerie e.o.plauen ein. Detlef Manfred Müller, Autor des erst kürzlich erschienen Buches „Vater und Sohn & die Berliner Illustrirte Zeitung“, wird am 18. März, um 19 Uhr, anhand besonderer Beispiele seinen neuen Forschungsansatz zu den bekannten Vater-und-Sohn-Geschichten erläutern.

 

Außerdem wird der 65. Todestag des Zeichners als Anlass für ein Podiumsgespräch genommen. Am 06. April soll ab 19 Uhr in der Galerie e.o.plauen unter der Überschrift „Im Krieg sind alle Mittel erlaubt – die satirischen Attentate Erich Ohsers im Deutschland der Nationalsozialisten“ über die aktuelle Exposition diskutiert werden.

 

Neben Friedrich Reichel und Detlef Manfred Müller vom Kulturbetrieb werden als kompetente Gesprächspartner u.a. Dr. Brigitte Weyl vom Universitätsverlag Konstanz, Prof. Dr. Bernd Wirkus aus Köln, Initiator der wissenschaftlichen Symposien der e.o.plauen-Gesellschaft und Ulrich Hammerschmidt, Kulturredakteur der Freien Presse, erwartet. (mr)

Anzeige

 

16.03.2009

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Taxigenossenschaft Plauen zieht in Innenstadt um

nächsten Artikel lesen

VFC Plauen trennt sich von der SpVgg Bayreuth torlos

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.