Anzeige

Vogtland mit eigener Monopoly-Ausgabe

Spielerisch das Vogtland entdecken

Vogtland mit eigener Monopoly-Ausgabe Es ist endlich soweit: Nach mehr als einem Jahr Vorbereitungszeit hat das Vogtland seine eigene Monopoly-Ausgabe. Eins darf auf dem Spielbrett natürlich nicht fehlen: Das Vogtland-Logo. Es ist ebenfalls drauf wie auch unter anderem das Alte Rathaus Plauen.

„Uns ist es wichtig die Marke Vogtland über viele Kanäle zu verbreiten und bekannt zu machen. Das Gesellschaftsspiel ist eine gute Gelegenheit, die Region zu vermarkten und weiter zu etablieren“, sagt Bundestagsabgeordnete Yvonne Magwas (CDU).

Anzeige

Mit der Regional-Ausgabe können die Menschen spielerisch das Vogtland entdecken. Insgesamt sind 22 Orte und Sehenswürdigkeiten aus dem Sächsischen, Thüringischen, Bayerischen und Böhmischen Vogtland auf dem Spielbrett präsentiert. „Monopoly ist überregional bekannt und eignet sich bestens als Botschafter unseres Vogtlandes“, lobt Dr. Andreas Kraus, Geschäftsführer des Tourismusverbands Vogtland.

Anzeige

Nachdem sich 2015 der sächsische und thüringische Tourismusverband zusammengeschlossen haben, werden die beiden Regionen nun durch die gemeinsame Dachmarke VOGTLAND nach innen und außen präsentiert. (tvv)

2016-09-02

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Dittes-Grundschüler Plauen: Umzug in eigenes Schulhaus

nächsten Artikel lesen

Arbeitslosigkeit im Vogtland geht leicht zurück

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.