Anzeige
Versicherungsagentur Czerwenka Finanz in Greiz

Vogtländisches Handy-Ticket Model erobert Deutschland

Das vogtländische Model Fahrkarten per Handy zu kaufen erobert zunehmen ganz Deutschland. Mehr als 21 000 Menschen nutzen bereits dieses moderne Angebot, das vom Verkehrsverbund Vogtland ins leben gerufen wurde.

Der Fahrscheinkauf per Handy wurde seit 2003 im Vogtland vom VVV mit weiteren Partnern entwickelt. Jetzt ist das System auf dem Vormarsch in der gesamten Bundesrepublik. Es läuft ein Pilotversuch über den Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV), an dem sich bereits 14 Nahverkehrsregionen und Verkehrsverbünde beteiligen.

Tagesticket für die Vogtlandbahn gehört nun ebenfalls zum Service

Anzeige

Der Tagesfahrschein der Vogtlandbahn – kurz VB1-Tagesticket – kann ab August in Plauen und im Vogtland auch per Handy gekauft werden. Der Verkehrsverbund Vogtland erweitert damit erneut sein Handy-Ticket-Angebot, diesmal sogar übergreifend über mehrere Verkehrsverbünde.

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

Denn mit dem Ticket können Vogtländer über den Tarif-Verbundraum Vogtland hinaus bis nach Zwickau fahren, um dort einzukaufen oder Kulturveranstaltungen zu besuchen. Andererseits können Handy-Ticket-Kunden aus Zwickau mit der Vogtlandbahn ihre Wochenendausflüge ins schöne Vogtland ordern. Nutzer können sogar über die Landesgrenze hinweg bis Kraslice fahren.

Das Tagesticket gilt in den modernen Schienenfahrzeugen der Vogtlandbahn auf den Linien Zwickau-Zentrum – Falkenstein – Kraslice sowie Plauen ob Bf – Falkenstein – Adorf. Es kostet 7.00 Euro für Erwachsene und 4.50 Euro für Kinder von 6 bis 14 Jahren. Genutzt werden darf es montags bis freitags ab 8.00 Uhr sowie an Sonnabenden, Sonntagen und Feiertagen ab 0.00 Uhr.

Anmelden und los legen

Um Fahrscheine für den Nahverkehr per Handy kaufen zu können, ist eine Anmeldung beim VVV bzw. VMS erforderlich. Angemeldete Kunden können dann kostenfrei per Anruf über die 080070024242300- und die 6 für Kinder sowie die 7 für Erwachsene das VB1-Tagesticket kaufen. Eine zweite Möglichkeit das Ticket per Handy zu kaufen ist eine menügeführte Auswahl. Hier ist ein kostenloser Tarifdownload notwendig.

Anzeige

Service:
Anmeldung und weitere Informationen zum HandyTicket unter www.telefahrschein.de/vdv/  oder in der Tourismus- und Verkehrszentrale 03744 19449.

30.07.2008, Text: GB

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

„Kripo Live“ berichtet über Todesfall der Rentnerin aus Plauen

nächsten Artikel lesen

Aktuelle Straßenbaumaßnahmen in Plauen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.