Anzeige
Versicherungsagentur Czerwenka Finanz in Greiz

„Kripo Live“ berichtet über Todesfall der Rentnerin aus Plauen

Reußenlaender Straße Der mysteriöse Todesfall, bei dem eine Rentnerin in Plauen starb, ist noch immer ungeklärt. Die Beamten vermuten einen Verkehrsunfall, ermitteln aber weiter in alle Richtungen.

Am Tatort auf der Reußenländer Straße hat am Mittwoch ein Fernsehteam des MDR den Fall nachgedreht. Die Sendung "Kripo Live" wird am Sonntag darüber berichten. Ausstrahlungszeit ist 19:50 Uhr.

Die 73-Jährige Frau lag vor gut zwei Wochen in der Nacht schwer verletzt auf der Straße und verstarb später im Vogtlandklinikum. Zeugen des Sachverhaltes oder Personen, welche ungewöhnliche Wahrnehmungen im Bereich der Reußenländer Straßen machten, melden sich bitte bei der Polizei unter Tel. 0375/ 4284480. (mr)

Anzeige

Weitere Meldungen:
>> Mysteriöser Tod in Plauen – Rentnerin schwer verletzt auf der Straße

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

30.07.2008, Foto: M. Reichmann

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Sieben Blitzer in Plauen an einem Tag und in drei Stunden

nächsten Artikel lesen

Vogtländisches Handy-Ticket Model erobert Deutschland

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.