VFC Plauen gelingt erster Saisonsieg

Ganz genau sechs Spiele musste der VFC Plauen auf seinen ersten Saisonsieg in der Fußball-Regionalliga warten. Am Sonntagnachmittag gelang den Spitzenstädtern zuhause im Vogtlandstadion im Spiel gegen Türkiyemspor Berlin ein 1:0 Sieg.

Die Fans mussten zuhause lange auf den entscheidenden Treffer warten. Das Tor für den VFC schoss Falk Schindler in der 79. Minute per Freistoß. Zuvor hatten sich die Vogtländer bereits zahlreiche Chancen erspielt.

Mit dem ersten Dreier in dieser Saison hat sich der VFC etwas Luft nach unten verschafft. Von einem Nichtabstiegsplatz sind die Plauener nun nur noch einen Punkt entfernt. Das nächste Spiel hat der VFC Plauen am kommenden Sonntag bei der Zweiten Mannschaft von Hansa Rostock. (mr)

2009-09-13

vorherigen Artikel lesen

Alle Jugendlichen sind zum Wählen aufgerufen

nächsten Artikel lesen

Kindergärten in Plauen platzen aus allen Nähten

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.