Problemfall: Fußgängertunnel am Oberen Bahnhof

Fünf neue Leuchten kommen

Was wird aus der Fußgängerunterführung beim Oberen Bahnhof? Schon 2009 hat es Abstimmungen und Planungen zur Sanierung der Unterführung beim Oberen Bahnhof Richtung „Roter Würfel“ gegeben.

„Auf Grund der ungesicherten Finanzierung konnte bisher eine Realisierung nicht erfolgen“, erläutert Bürgermeister Manfred Eberwein. Zurzeit laufen Abstimmungen, um die Situation in Abschnitten zu verbessern. „Diese Problematik ist vielschichtig, da drei Eigentümer zuständig sind. Das sind zum einen der Besitzer des „Roten Würfels“, das Straßenbauamt und die Stadt Plauen“, weiß Bürgermeister Eberwein. Konkret liegt dabei die Beseitigung der Beschädigungen an der Deckenverkleidung in der Zuständigkeit des Eigentümers des „Roten Würfels“.

Anzeige

Definitiv werden in der nächsten Zeit zur besseren Ausleuchtung der Unterführung fünf neue Leuchten installiert. Diese Leuchten haben eine flache Form und sind robust. Gegenüber den alten Leuchten wird eine Energieeinsparung von 50 Prozent erreicht. Der Teil der Unterführung, der die neuen Leuchten erhält, wird zuvor einen neuen Deckenanstrich erhalten. Weitere Maßnahmen befinden sich aktuell in Planung. (pl)

Anzeige

2010-04-28

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Plauen schraubt in Chrieschwitz 30 Schilder ab

nächsten Artikel lesen

Ausstellung zeigt Ideen für geplanten Campus

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.