Anzeige

Plauen blüht auf

3.333 Frühjahrsboten gesetzt

Schon im März begann die Bepflanzung des Plauener Stadtgebiets mit Blumen. 2000 Euro wurden investiert und insgesamt 3.333 Frühjahrsboten gesetzt, teilt die Stadt mit.

Der Immobilien Service Plauen (ISP), eine Tochter der Wohnungsbaugesellschaft Plauen, hat 130 Vergissmeinnicht, 196 Gänseblümchen, 143 Narzissen, 160 Tulpen, 178 Narzissen, 1.146 Hornveilchen und 1.380 Stiefmütterchen zwischen Ecke Krausenstraße/Bahnhofstraße bis zur Straßberger Straße gepflanzt.

Anzeige

Die Gebäude- und Anlagenverwaltung hat vergangene Woche rund um den Rathausbereich in Blumenkästen sowie Pflanzkübeln insgesamt um die 60 Hornveilchen, Tulpen, Narzissen und Hyazinthen gesetzt, ganz nach dem Motto „Plauen blüht auf“. (plauen)

Anzeige

2014-04-10

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Künstler aus Europa treffen sich in Plauen

nächsten Artikel lesen

Das Zigarren- und Heimatmuseum in Schöneck im Vogtland

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.