Anzeige
Yvonne Magwas (CDU)

Plauen: Auto landet im Gleisbett

Behinderungen bei der Straßenbahn

Ein 37-jähriger Toyota-Fahrer landete mit seinem Auto am frühen Samstagabend im Gleisbett der Plauener Straßenbahn. Der Mann fuhr auf der Pausaer Straße in stadteinwärtige Richtung, teilt die Polizei mit. Etwa 15 Meter vor der Eisenbahnbrücke kam er in einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab.

Er fuhr anschließend 114 Meter im Gleisbett und kam kurz vor der dortigen Straßenbahnhaltestelle zum Stehen. Dabei gingen die beiden linken Reifen kaputt. Der Wagen musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden.

Anzeige

Für circa eine Stunde kam es zu Behinderungen im Straßenbahnverkehr. Darunter war auch eine Sonderfahrt der „Bierelektrischen“ betroffen. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei dem Fahrer einen Wert von 0,42 Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. (mar/polizei)

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

2014-01-05

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Zwei Frauen bei Unfall in Plauen verletzt

nächsten Artikel lesen

Workshop über kalkulieren in der Gastronomie

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.