Anzeige
Versicherungsagentur Czerwenka Finanz in Greiz

Neue Heizung für Rückert-Grundschule Plauen

Gesamtkosten belaufen sich auf 173.000 Euro

Die Friedrich-Rückert-Grundschule in Plauen erhält eine neue Kesselanlage. Die vorhandene Ölheizung von 1991 ist verschlissen und muss dringend durch eine neue Wärmeerzeugung abgelöst werden.

Dazu wird zunächst die vorhandene Anlage einschließlich Heizöltank demontiert. Parallel wird ein Erdgasanschluss vom Netzbetreiber hergestellt. Anschließend wird eine neue und effiziente Gas-Brennwertkesselanlage installiert. Weiterhin werden der Heizungsverteiler, die Druckhaltung, die Trinkwassererwärmung, das Abgassystem und die Regelung erneuert. Die alten Heizkreispumpen werden durch stromsparende Hocheffizienzpumpen ersetzt. Die Trinkwasserleitungen werden in Teilbereichen erneuert.

Anzeige

Die Arbeiten starten im Sommer. Die geplanten Gesamtkosten belaufen sich auf 173.000 Euro. Dafür erhält die Stadt Plauen eine Zuwendung in Höhe von 64.600 Euro vom Freistaat Sachsen aus dem Fördermittelprogramm Schulische Infrastruktur. 108.400 Euro bringt die Stadt in Eigenleistung auf.

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

2016-06-27

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Cannabisplantage in Plauen ausgehoben

nächsten Artikel lesen

Von Plauen aus in den Ferien die Region erkunden

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.