Nach Autoaufbrüchen in Plauen zwei Täter gestellt

Polizei sucht Zeuge zu Einbruch

Am Mittwochnachmittag konnten in Plauen nach zwei Pkw-Einbrüchen auf der Melanchthonstraße sowie am Hradschin zwei Tatverdächtige unweit der Tatorte festgestellt werden. Es handelt sich um einen 46-Jährigen aus Algerien, welcher bereits am Wochenende durch die Polizei bei einem Pkw-Aufbruch in Plauen gestellt werden konnte sowie um einen 28-jährigen Tunesier.

Beide Personen wurden vorläufig festgenommen. Aus den Fahrzeugen hatten sie ein Autoradio und eine Geldbörse gestohlen. Bei der Durchsuchung des 46-Jährigen konnte die Geldbörse festgestellt werden, welche aus dem Citroen gegen 18 Uhr am Hradschin gestohlen wurde.

Anzeige

Das Polizeirevier Plauen bittet zu diesem Einbruch, dass sich der Zeuge meldet, welcher am Tatort mit einem Audi vorbeifuhr und dem Besitzer des Citroen den Hinweis gab, dass er zwei verdächtige Personen an dessen Auto stehen sah, Telefon 03741 140. Mit beiden Tatverdächtigen erfolgen am heutigen Donnerstag weitere strafprozessuale Maßnahmen.

Anzeige

2014-03-20

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

SEPA-Umstellung: Vorsicht bei E-Mails und Telefonanrufen

nächsten Artikel lesen

Sanierung der Sporthalle Stresemannstraße kommt gut voran

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.