Mann in Plauen wegen Betrug verhaftet

Fahndungsgruppe stellt Vogtländer auf der Rähnisstraße

141126 PolizeiAm Sonntagnachmittag verhafteten Beamte der gemeinsamen Fahndungsgruppe von Bundespolizei und Polizeidirektion Zwickau in Plauen einen 33-Jährigen.

Die Einsatzkräfte hatten den Mann auf der Rähnisstraße kontrolliert und dabei festgestellt, dass ein Haftbefehl gegen ihn vorliegt. Wegen Betruges hatte ihn das Amtsgericht Hof 2018 per Strafbefehl zu einer Geldstrafe von 60 Tagessätzen zu je 60 Euro verurteilt.

#banner_4#

Bislang gezahlt hatte er nicht und auch gestern konnte er den Betrag von 3.600 Euro nicht aufbringen. Deswegen musste er eine 60-tägige Ersatzfreiheitsstrafe in der Justizvollzugsanstalt Zwickau antreten. (ots)

» weitere Meldungen der Polizei Plauen lesen…

2019-01-22

vorherigen Artikel lesen

Diebstahlserie aufgeklärt: 35-jähriger Plauener in Haft

nächsten Artikel lesen

Neue Achterbahn-Sensation Dynamite wächst in Plohn

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.