Anzeige
Versicherungsagentur Czerwenka Finanz in Greiz

Leeres Haus in Plauen in Flammen: Obdachlose könnten es genutzt haben

Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung

Feuerwehr PlauenAm Freitag ist in Plauen gegen 3:15 Uhr ein Brand in einem unbewohnten mehrstöckigen Haus im Einmündungsbereich Feldstraße/Dobenaustraße festgestellt worden. Augenscheinlich war der Brand im oberen bzw. im Dachstuhlbereich ausgebrochen.

Von dort griff das Feuer auch auf das Nachbargebäude über, welches ebenfalls unbewohnt ist. Personen sind nicht verletzt worden. Zur Höhe des Sachschadens liegen noch keine Angaben vor. Die Kameraden der Plauener Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Wehren Mitte, Neundorf und Jößnitz waren mit der Brandbekämpfung beschäftigt.

Anzeige

Brandursachenermittler der Kriminalpolizei haben die Untersuchungen zur Brandursache vor Ort aufgenommen. Derzeit wird wegen Brandstiftung gegen Unbekannt ermittelt.

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

#banner_4#

Es ist nicht auszuschließen, dass das Haus, in welchem der Brand ausgebrochen ist und das schon mehrere Jahre unbewohnt ist, durch Obdachlose genutzt wurde. Wer in der Nacht zu Freitag am Brandort Personen- und/oder Fahrzeugbewegungen festgestellt hat, wendet sich bitte an die Kriminalpolizei in Plauen, Telefon 03741 140. (mar)

» weitere Meldungen der Polizei Plauen lesen…

Anzeige

2017-12-09

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Neuensalz: Fahndungsgruppe stoppt auf der A72 Schleusung

nächsten Artikel lesen

Vogtland: Fahrplanwechsel bringt Verbesserungen im Zugverkehr

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.