Läuft rückwärts: Sturzbetrunkener verursacht Unfall in Plauen

53-Jähriger zog sich schwere Kopfverletzung zu

141126 PolizeiEin sturzbetrunkener Fußgänger verursachte am Mittwoch in Plauen auf der Äußeren Reichenbacher Straße einen Verkehrsunfall. Der 53-Jährige passierte den Fußgängerüberweg vom Mc Donalds in Richtung Einkaufscenter.

Als er den Überweg passierte lief er plötzlich rückwärts und stieß gegen einen vorbeifahrenden Peugeot einer 75-jährigen Fahrerin. Daraufhin stützte er und zog sich eine schwere Kopfverletzung zu.

Beim Verursacher stellten die Beamten einen Atemalkoholwert von 2,70 Promille fest. Durch den Einsatz des Rettungshubschraubers kam es im Kreuzungsbereich zu Behinderungen. (mar)

#banner_4#

2017-05-11

vorherigen Artikel lesen

Hungrige Diebe schlagen im Plauener Krankenhaus zu

nächsten Artikel lesen

16. Radwandertag quer durchs Vogtland

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.