Klingenthal | Schanzen-Adler werden mit Welcome-Party begrüßt

  080209 Weltcup Klingenthal ist bereitet für den Weltcup-Zirkus. In der Vogtland Arena wird am Dienstag und Mittwoch der zweite Wettbewerb innerhalb der TelDaFax FIS-Team-Tour ausgetragen. Neben den Wettkämpfen wird es Partys und Aktionen geben.

Mit einer großen „Welcome-Party“ werden die Schanzen-Adler auf dem Markt in Klingenthal begrüßt. Los geht es um 18.00 Uhr, eine Stunde später werden dann die besten Skispringer der Welt begrüßt. Die große mdr-Bühne steht schon. Gegenüber haben Mitglieder des Handels- und Gewerbevereins eine riesige Schnee-Bar aufgebaut (Bild). Jürgen Leonhardt, Leiter des Klingenthaler Bauamtes: „Parallel dazu wird dann das Klingenthaler Wahrzeichen, ein überdimensionales Lagerfeuer brennen. Wir wollen den Teams einen ganz herzlichen Empfang bereiten und mit der ganzen Atmosphäre zeigen, das Klingenthal eine Sportstadt war, ist und immer bleibt.“

Martin Schmitt freut sich auf Klingenthal

Anzeige

Nicht nur die Einheimischen freuen sich auf die Weltcupwoche. Auch der momentan beste deutsche Adler, Martin Schmitt, sieht dem Wettkampf in Klingenthal mit Spannung entgegen. Nach dem Tour-Auftakt in Willingen sagte er: „Ich freu mich auf Klingenthal. Willingen hat einiges vorgelegt, was die Begeisterungsfähigkeit der Zuschauer angeht. Aber Klingenthal lässt sich da nicht lumpen. Es war bei den Sommerwettkämpfen immer schon eine tolle Stimmung und es wird auch am Mittwoch eine tolle Stimmung sein. Die Schanze liegt mir, es ist eine schöne, moderne Anlage. Wir haben oft drauf trainiert. Und jetzt will ich sie auch im Winter richtig kennen lernen.“

Anzeige

Wie Martin Schmidt werden auch die anderen Spitzenspringer bei der „Welcome-Party“ dabei sein. Die Zuschauer werden sie hautnah erleben. Durchs Programm führen die bekannten MDR-Moderatoren Silvio Zschage und Sven Böttger. Ab 20.00 Uhr gibt es Live-Musik mit den „Jolly Jumpers“. Krönender Abschluss wird dann um 22.00 Uhr eine gigantische Lasershow sein.

Vorbereitungen für Weltcup-Woche abgeschlossen

Die Vorbereitungen in und um der Vogtland Arena sind größtenteils abgeschlossen. In den vergangenen Tagen wurde unter anderem noch eine große Videowand installiert, auf der die Zuschauer das eigens produzierte Stadion-TV verfolgen können. Am Montagabend wartet dann noch mal ein Kraftakt auf die Helfer: Die Beschallungsanlage muss dann vom Marktplatz ins Festzelt in der Vogtland Arena umgesetzt werden. Am Dienstag- und Mittwochabend lässt es damit „Mr. Feelgood“ bei den Team-Tour-Partys richtig krachen.

Vogtland Arena für Tagesbesucher geschlossen

Anzeige

Die Vogtland Arena Klingenthal wird während der Weltcupwoche vom 9. bis einschließlich 16. Februar für Tagesbesucher geschlossen sein. Eine Besichtigung der modernsten Großschanze der Welt ist wieder ab Dienstag, 17. Februar möglich.

Bild: Dominik Reichenbach, Nico Söldner, Thomas Meisel, und Lutz Wöllner (v.r.) waren am Sonntagnachmittag mit ihrer Firma Tropino Event-Agentur, die zum Handel- und Gewerbeverein Klingenthal gehört, auch beim Aufbau der Schneebar auf dem Markt dabei. Foto: G. Brand

08.02.2009 (sb)

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Süddeutsche Meisterschaften in Plauen – Ex Plauener holt Gold

nächsten Artikel lesen

Kurzarbeit durch Wirtschaftskrise nimmt rund um Plauen zu

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.