Anzeige

Jörg Schmidt führt CDU-Fraktion Plauen an

Nachfolger für Steffen Zenner

Die Fraktion der CDU im Stadtrat Plauen hat einen neuen Vorsitzenden. Im zweiten Wahlgang konnte Jörg Schmidt eine Zweidrittel-Mehrheit der 16 Fraktionsmitglieder auf sich vereinen. Er dankte den Fraktionsmitgliedern für das klare Votum. Ursprünglich hatten vier Mitglieder der Fraktion Ambitionen auf das Spitzenamt gehegt.

Schmidt betonte, dass ihm wichtig sei, die bestens zusammengewachsene Fraktion mit all ihren individuellen Charakteren weiter beisammen zu halten und gemeinsam mit der Verwaltung und den Fraktionen im Stadtrat nach den besten Lösungen für die anstehenden Probleme Plauens zu suchen. Dabei wolle er – im Sinne seiner CDU-Fraktion – gern auch private politische Ansichten hintenan stellen.

Anzeige

Insbesondere in der Haushaltskonsolidierung sehe er die wichtigste Baustelle, die im Herbst mit dem von der Rechtsaufsicht eingeforderten Strukturkonzept bearbeitet werden müsse, um die Stadt handlungsfähig zu halten, heißt es in eienr Mitteilung der CDU.

Anzeige

„Daneben müssen wir mit kreativen Ideen und unseren Kernkompetenz Wirtschaft versuchen, Plauen voran zu bringen“, betonte der neue Fraktionschef, dem im Vorstand weiterhin als Stellvertreter Hansjoachim Weiß und Prof. Dr. Lutz Kowalzick zur Seite stehen.

Der 42-jährige Fleischermeister Jörg Schmidt tritt die Nachfolge von Steffen Zenner an, der seit vergangenen Herbst dieses Amt ausübte und nach seiner Wahl zum Kultur- und Sozialbürgermeister der Stadt nun aus der Fraktion verabschiedet wurde. Seinen Platz in der größten Fraktion im Plauener Stadtrat nimmt künftig als erste Nachrückerin die 26-jährige Annekatrin Schicker ein. Bisher vertrat die junge Frau die CDU-Fraktion bereits als berufene Bürgerin im Wirtschaftsausschuss. (cdu)

2015-08-10, 15:27:42

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Ozonbelastung in Plauen erreicht Grenzwert

nächsten Artikel lesen

Plauen im Wandel der Zeitgeschichte

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.