Anzeige
Versicherungsagentur Czerwenka Finanz in Greiz

Hexenfeuer zogen tausende Plauener an – Mehrere Autos beschädigt

Hexenfeuer Plauen Tausende Plauener feierten am Mittwoch bei zahlreichen Hexenfeuern in den Mai. Nach Angaben der Polizei sind die meisten Veranstaltungen friedlich und störungsfrei verlaufen. In Haselbrunn beschädigte allerdings ein Betrunkener insgesamt sieben Autos.

Der betrunkene Plauener streifte in der Walpurgisnacht von einem Höhenfeuer zum anderen. Als er kurz nach Mitternacht auf der Haselbrunner Straße in Richtung Vogtlandstadion lief, trat er von sieben geparkten Fahrzeugen die Außenspiegel ab, wobei ein Sachschaden von mindestens 500 Euro entstand, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Eine Polizeistreife konnte den Täter in Tatortnähe stellen. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem Mann einen Wert von 2,42 Promille. Eine Anzeige wegen Sachbeschädigung war die Folge, so die Beamten.

Anzeige

Die größten Hexenfeuer in Plauen waren beim Vogtlandstadion und in Kauschwitz. Tausende feierten bei guter Musik und Stimmung bis spät in die Nacht. Im gesamten Vogtland gab es hunderte Feuer mit denen traditionell der Winter vertrieben wurde. (mr)

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

01.05.2008

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

50 Oldtimer & Youngtimer am Freitag in Plauen zu sehen

nächsten Artikel lesen

Plauener Polizei sucht Zeugen zu einer Schlägerei

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.