Anzeige
DIE PLAUENER TANZNACHT - DIE PARTYNACHT FÜR ALLE – HELDEN VON DAMALS UND HEUTE

Grüne Woche des Vogtlandes in Plauen

Event-Halle im Möbelhaus wird zu “Kleineuropa”

Die kleine „Grüne Woche des Vogtlandes“ öffnet am Samstag ihre Tore. Bis zum 11. März 2023 verwandelt sich die Eventhalle des Möbelhauses biller in einen vielfältigen und informativen Europamarkt. Der Eröffnungstag wird mit einem Programm der Folkloregruppe JOVARELIS vom Šiauliai Saulius Sondeckis Gymnasium der Künste aus dem diesjährigen Partnerland Litauen bekleidet.

Mit Tatkraft und Herz für den 27. Europäischen Bauernmarkt sind Kathrin Vogler, Armin Döhler, Michael Bretschneider, Kirsten Gitter, Eckhard Sorger, Yvonne Müller, Michael Eckl und Madlen Schulz (von links) dabei. Foto: Presseagentur Höfer

Der Europäische Bauernmarkt 2023 wir unter dem Motto: „Litauen grüßt – LINKĖJIMAI IŠ LIETUVOS“ veranstaltet. An allen Tagen gibt es ein vielseitiges Kulturprogramm auf der Showbühne. Eine Delegation aus Kielce, dem Partnerlandkreis des Vogtlands, wird zudem den Bauernmarkt und das Vogtland besuchen. 

Organisatoren optimistisch und voller Zuversicht

„Wenn man die Aussteller, die Fläche und die Dauer der Grünen Woche in Berlin sieht und stellt diese Faktoren unserem Bauernmarkt gegenüber, dann brauchen wir uns nicht verstecken. Unsere Erfahrungen zeigen, dass die überwiegende Mehrheit der Besucher auch Käufer sind. Oftmals sehen wir Kunden, die Einkaufslisten für sich und weitere Familienmitglieder an den Ständen abarbeiten“, erzählt sichtlich stolz Michael Bretschneider – Vorsitzender des Vereins „Vogtländischer Bauernmarkt“. Zusammen mit Kathrin Vogler vom Europabüro Doktor Jahr in Burgstädt, Armin Döhler – Leitender Landwirtschaftsdirektor a.D., Kirsten Gitter – Mitarbeiterin Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG), Eckhard Sorger – Fachgebietsleiter Tourismus, Marktwesen und Stadtmarketing der Stadt Plauen, Yvonne Müller – Mitarbeiterin Möbelhaus biller, und Silke Fischer – Mitarbeiterin Kultur im Landratsamt des Vogtlandkreises organisiert Bretschneider nach zwei Jahren Corona-Zwangspause den 27. Europäischen Bauernmarkt in der Biller-Eventhalle. Während bei der 26. Auflage rund fünfzig Aussteller, Landwirte und Direktvermarkter aus elf Ländern Informationen zu Eigenerzeugnissen gaben und Produkte selbst anboten, erwarten in diesem Jahr mehr als sechzig Beteiligte aus dreizehn Ländern Europas die Besucher. 

Anzeige
Christin Hallek arbeitet im Möbelhaus biller als Gestalterin für visuelles Marketing. Die 25-Jährige baut derzeit die Verkaufs- und Informationsstände, für den in dieser Woche beginnenden Europäischen Bauernmarkt, auf. Foto: Presseagentur Höfer

Gewinnspiel um schönsten Stand und bestes Produkt

Für alle Marktbesucher gibt es auch in diesem Jahr das beliebte Gewinnspiel um den schönsten Stand und das beste Produkt. Die Teilnahme ist mittels Abstimmzettel im Anhang des Programm-Flyers möglich. Die Verlosung findet am 9. März 2023 um 15 Uhr auf der biller-Showbühne statt. Der 27. Europäische Bauernmarkt öffnet am Samstag um 12 Uhr auf dem Dach des Plauener Möbelhauses biller und ist täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. 

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Polizei-Report Plauen-Vogtland: Vereinsheim in Oberlosa mit Öl beschmiert

nächsten Artikel lesen

Polizei-Report Plauen-Vogtland: Verkehrsunfall in Plauen mit leicht verletzter Person