Anzeige

Frau in Plauen vom eigenen Auto angefahren

Fahrzeug startete plötzlich und fuhr an

Eine Frau wurde am Silvestermorgen von ihrem eigenen Auto verletzt. Die 47-Jährige begab sich gegen 6 Uhr zum Parkplatz auf der Anton-Kraus-Straße in Plauen. Auf der Frontscheibe des Fords war eine Scheibenabdeckung gespannt. Sie öffnete die Fahrertür, um die Abdeckung zu lösen.

Noch stehend am Fahrzeug beugte sie sich laut Polizei hinein steckte den Zündschlüssel ins Zündschloss. Dabei startete plötzlich das Auto und fuhr an. Die 47-Jährige, welche noch nach vorn gebeugt im Fahrzeug war, versuchte nun schnell die Handbremse anzuziehen. Das misslang und der Ford fuhr nach links über zwei hohe Bordsteinkanten.

Anzeige

Dann fuhr er gegen einen geparkten Opel und blieb nach etwa zehn Meter unkontrollierter Fahrt stehen. Während dieser Fahrt fiel die Fahrerin aus dem Pkw und verletzte sich leicht. Der Sachschaden beträgt 1.500 Euro. (polizei/mar)

Anzeige

2014-01-01

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Autoaufbrecher in Plauen unterwegs

nächsten Artikel lesen

Plauen: 24 Einsätze in Silvester-Nacht

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.