DEKRA Plauen | „Aus“ für die blaue Plakette

  News Ratgeber Autos müssen in ihrem Fahrzeugleben durchschnittlich sechsmal zur Hauptuntersuchung, das erste Mal nach drei Jahren anschließend alle zwei Jahre. Damit erlebt jedes Auto einen kompletten Farbdurchlauf der HU-Prüfplaketten.

„Wer jetzt noch eine blaue Prüfplakette am Fahrzeug-Heck hat, der sollte sich sputen, denn die Gültigkeit der blauen HU-Plakette ist mit dem Jahreswechsel abgelaufen“, daran erinnert Michael Kaufmann, Leiter DEKRA Plauen. „Seit Januar kleben wir die rosafarbenen Prüfplaketten, die dann je nach Vergabetermin bis Ende 2011 gültig sind.“ Das Farbenspiel der Plaketten setzt sich in den kommenden Jahren fort: 2009 müssen alle Fahrzeuge mit gelber Plakette die periodische Hauptuntersuchung (HU) absolvieren, 2010 sind es die Fahrzeuge mit der braunen Prüfplakette, danach folgen 2011 die rosa und 2012 die grünen Plaketten, zuletzt die orangefarbenen. Danach beginnt das Farbenspiel von vorn.

In welchem Monat die HU fällig wird, ist an der Prüfplakette abzulesen: Im Innenkreis steht das Fälligkeitsjahr. Die auf der Plakette im Außenkreis oben stehende Zahl bezeichnet den Monat, in dem die Prüfung durchzuführen ist, die Zahl 1 zum Beispiel steht für Januar, die 7 für Juli. Der nächste Prüftermin ist außerdem im Fahrzeugschein vermerkt. DEKRA weist darauf hin, dass ein Überziehen des angezeigten Prüftermins nicht zulässig ist. Wer zu spät kommt, muss mit einer entsprechend kürzeren Laufzeit der neuen Plakette rechnen.

Wer länger als einen Monat überzieht, kann sich bei einer Verkehrskontrolle sogar ein „Knöllchen“ einhandeln. Bei einer Überziehung von zwei bis vier Monaten beträgt das Verwarnungsgeld 15 Euro, bei mehr als vier bis acht Monaten 25 Euro, und bei mehr als acht Monaten werden 40 Euro Bußgeld sowie zwei Punkte in Flensburg fällig. Noch schlimmer, wird man außerhalb der Plakettenlaufzeit in einen Unfall verwickelt, ist sogar der Versicherungsschutz in Gefahr. DEKRA erinnert auch daran, dass der Untersuchungsbericht der Hauptuntersuchung bis zur nächsten HU aufbewahrt werden muss.

Service:
Die Hauptuntersuchung kann bei DEKRA durchgeführt werden. Die DEKRA Außenstelle Plauen, Dresdener Straße 14, Tel.: 03741 4520, ist montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr und sonnabends von 8 bis 12 Uhr geöffnet. Zur HU können die Fahrzeuge ohne Voranmeldung vorgestellt werden. (mr)

05.01.2009

vorherigen Artikel lesen

Babyklappe wird am Stadtrand von Plauen errichtet

nächsten Artikel lesen

Lastwagen-Verbot in Plauen könnte Verkehrsentlastung bringen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.