Busfahrer verprügelt: Tatverdächtiger zur Körperverletzung ermittelt

Zivilcourage endet im Krankenhaus – Tunesier unter Tatverdacht

Polizei Plauen NachrichtenAm Freitagabend gegen 20.15 Uhr beobachtete der Fahrer eines Linienbusses in Plauen, wie ein unbekannter Mann zwei Frauen an der Haltestelle Leibnitzstraße belästigt. Der mutigen Aufforderung, die Frauen in Ruhe zu lassen, kam der Beschuldigte nicht nach und schlug auf den 51-jährigen Busfahrer ein. Daraufhin stürzte dieser und wurde stationär im Plauener Klinikum aufgenommen.

#banner_4#

Wie die Polizei am Montag mitteilte, konnten Polizeibeamte in Zusammenarbeit mit den Plauener Verkehrsunternehmen einen Tatverdächtigen ermitteln. Unter Tatverdacht steht ein 30-jähriger Tunesier, der beschuldig wird, den 51-jährigen Busfahrer am Freitagabend schwer verletzt zu haben. Gegen den Tatverdächtigen wird nun unter anderem wegen Körperverletzung ermittelt. (text:polizei/seb, foto:archiv)

2019-09-09

vorherigen Artikel lesen

Haushalt: Was tun bei Kalkablagerungen?

nächsten Artikel lesen

Wochenendtickets für Europäische Blasmusikfestival gewinnen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.