Anzeige
Versicherungsagentur Czerwenka Finanz in Greiz

Bundestagswahl 2017: So hat Plauen gewählt

Stimmzettel wurden in mehreren Wahllokalen knapp

Bundestagswahl 2017: So hat Plauen gewähltDie Wahlbeteiligung in Plauen lag bei 74,1 Prozent und damit höher als zur letzten Bundestagswahl (69,1 Prozent). Gegen 23.00 Uhr stand das vorläufige Wahlergebnis für die Stadt Plauen fest. Das Direktmandat holte Yvonne Magwas für die CDU, jedoch nur mit knappen Vorsprung auf Ulrich Lupart von der AfD. Die CDU bekam bei den Erststimmen 11.077 Stimmen und die AfD 10 702 Stimmen.

Anzeige

“Eine intensive Wahlkampfzeit liegt hinter uns. Ich freue mich sehr das Direktmandat für die CDU gewonnen zu haben. Vielen Dank an die Wählerinnen und Wähler für das Vertrauen”, sagt Magwas. Der Plauener SPD-Kandidat Eric Holtschke bekam 13 Prozent der Stimmen. “Ich muss keinen Hehl daraus machen, dass mich das Ergebnis der Bundestagswahl enttäuscht. Ich werde nun in den Urlaub gehen und freue mich schon auf meinen neuen Job ab Mitte Oktober, wo ich dann in der Privatwirtschaft tätig sein werde, um auch beruflich neue Erfahrungen sammeln zu können. Dann werde ich erstmal bis zum kommenden Jahr am Unternehmensstammsitz in Baden-Württemberg tätig sein”, sagte Holtschke auf seiner Facebook-Seite.

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

Erststimmensieg für unsere Yvonne Magwas herzlichen Glückwunsch und Staffelstabübergabe von Robert Hochbaum. Danke an Robert, Du hast das Feld gut bearbeitet übergeben!

Posted by Frank Heidan on Sonntag, 24. September 2017

Plauens Wahlleiter Steffen Kretzschmar: „Insgesamt war natürlich sehr viel zu tun, aber die Wahl ist sehr ruhig ohne besondere Vorkommnisse abgelaufen. Sehr viele Wahlbeobachter waren unterwegs, die sich aber alle ruhig und diszipliniert verhalten haben. Es gab vier Wahlvorstände, bei denen die Plausibilität des Auszählungsergebnisses nicht passte. Dies musste nachgeprüft werden, damit verzögerte sich das Endergebnis nach hinten.“

#banner_4#

 

Anzeige

Für die Bundestagswahl 2017 waren in der Stadt Plauen 53.016 Bürgerinnen und Bürger wahlberechtigt. Plauen war in 64 Wahlbezirke eingeteilt. Das Briefwahlergebnis wurde zudem von acht Wahlvorständen ermittelt. In diesen Gremien arbeiteten 538 Personen ehrenamtlich.  Hinzu kamen weitere ca. 70 Mitarbeiter der Stadt Plauen, welche die allgemein erforderlichen Dienste absicherten, von der Telefonistin über den Kurierfahrer bis zum wahlverantwortlichen Leiter.

 

Wahlstatistiken & Wahlanalysen

Wie auch bei vergangenen Wahlen wurden in einigen Wahlbezirken repräsentative Statistiken geführt sowie im öffentlichen Auftrag waren Meinungsforschungsinstitute tätig. Dies waren die Wahlbezirke 15, 18 sowie Briefwahlbezirk 6 für die Wahlstatistik des statistischen Landesamtes Sachsen und die Wahlbezirke 7 und 11 (Infratest im Auftrag von ARD und Forschungsgruppe Wahlen e.V. im Auftrag des ZDF). Das Wahlgeheimnis ist in allen Fällen gewährleistet, die Statistiken und Analysen erfolgen auf gesetzlicher Grundlage. Das vorläufige Wahlergebnisse Plauen nach Wahlbezirk.

 

Besonders auffällig war bei dieser Wahl, dass in mehreren Wahllokalen Stimmzettel knapp wurden und somit nachgeliefert werden mussten. „Schon im Laufe des Nachmittags war absehbar, dass wir eine hohe Wahlbeteiligung verzeichnen können“, so Steffen Kretzschmar. Als erstes meldete der Wahlbezirk 50, Unterlosa, sein Wahlergebnis per Schnellmeldung in die Wahlzentrale im Rathaus, das war 18.46 Uhr.  (mar, plauen)

Zum Thema: So war die Bundestagwahl 2013

2017-09-25

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Straßenbahn Plauen: Neue Fahrscheine mit V-Logo

nächsten Artikel lesen

Stimmungsvolles Starkbierfest eröffnet die Saison

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.