Anzeige
Plauener Weihnachtsmarkt 2022

Acht Millionen Euro pro Jahr für Kinderbetreuung

Betreuungsplätze für 94 Prozent der Kinder

Plauen ist eine familienfreundliche Stadt. Das Angebot an Tageseinrichtungen für Kinder in Plauen ist umfassend und vielseitig. Für 94 Prozent aller Kinder im Altersbereich von ein bis elf Jahren kann eine Tagesbetreuung zur Verfügung gestellt werden, teilt die Stadtverwaltung mit.

Bezogen auf die verschiedenen Altersgruppen ergibt sich folgendes Bild: für 77 Prozent aller Kinder von ein bis unter drei Jahren, für 95 Prozent aller Kinder von drei bis sechs Jahren und für 102 Prozent aller Kinder im Grundschulalter ist ein Betreuungsplatz vorhanden. Die Spitzenstadt zählt gegenwärtig 4.851 Kinder in diesem Altersbereich. Dem stehen 4.560 Plätze in Tageseinrichtungen gegenüber.

Anzeige

„Plauen ist somit in der komfortablen Situation, allen Eltern, die für ihre Kinder eine Tagesbetreuung in Anspruch nehmen wollen, einen Platz in einer Kindertageseinrichtung, einer Kindertagespflegestelle oder in einer Horteinrichtung anbieten zu können. Nicht in jedem Fall kann es aber der Wunschplatz der Eltern in einer bestimmten Einrichtung sein“, sagt der zuständige Bürgermeister Uwe Täschner. „Insgesamt beliefen sich die Ausgaben in der Stadt Plauen für die Bildung, Erziehung und Betreuung in Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen im Jahr 2012 auf 18,1 Millionen Euro. Zieht man davon die Zuschüsse des Landes und die Elternbeiträge ab, so betrugen die rein städtischen Aufwendungen 8,2 Millionen Euro. Kinderbetreuung ist dem Stadtrat wichtig, Plauen braucht junge Familien und so setzt der Stadtrat die entsprechenden Prioritäten.“

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

Seit diesem Jahr besteht für jedes Kind ab dem vollendeten ersten Lebensjahr ein Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz in einer Kindertageseinrichtung oder in einer Kindertagespflegestelle. „ Auch dafür ist die Stadt ausgesprochen gut aufgestellt, wie im Übrigen die meisten ostdeutschen Kommunen. Seit dem Inkrafttreten des Kinderförderungsgesetzes am 16. Dezember 2008 sind in Plauen 263 Plätze für Kinder unter drei Jahren neu geschaffen worden. So können gegenwärtig insgesamt 767 Plätze für Krippenkinder im Stadtgebiet vorgehalten werden“, sagt Lutz Schäfer, Leiter des Fachbereichs Jugend, Soziales, Schulen und Sport bei der Stadtverwaltung Plauen.

Möglich wurden die Erweiterung und der Erhalt der Platzkapazitäten in den Kindertageseinrichtungen vor allem durch die Investitionsförderungen des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie des Freistaates Sachsen. Auf der Grundlage dieser Förderprogramme und der entsprechenden Gegenfinanzierungen von Stadt und Landkreis konnten die Kita-Träger das äußere Erscheinungsbild ihrer Einrichtungen modernisieren und die Innenausstattungen auf den neuesten Stand bringen. Stellvertretend für die vielen und auch sehr aufwändigen Baumaßnahmen, die auch noch nicht alle abgeschlossen sind, sind der Ersatzneubau der Kita „Sonnenblume“ in der Färberstraße und der Umbau der ehemaligen Kinderklinik zur Kita „Klinikwichtel“ im Areal des HELIOS Vogtland-Klinikums Plauen in den Jahren 2010 bis 2012 zu nennen.

Im Ergebnis kann festgehalten werden: Die materiellen Voraussetzungen für eine anspruchsvolle pädagogische Arbeit und die Umsetzung des Sächsischen Bildungsplans sind in der Stadt Plauen durchaus geschaffen.

In der Stadt gibt es 42 Kindertageseinrichtungen einschließlich der Horte. Davon befinden sich 24 Einrichtungen in kommunaler und 18 Einrichtungen in freier Trägerschaft. Außerdem unterbreiten in der Stadt Plauen sechs öffentlich geförderte Kindertagespflegestellen ihre Angebote.

Anzeige

Plauen bietet noch einen Vorteil: Mit Einführung der Kita-Karte im August 2012 haben die Eltern sehr frühzeitig Gewissheit, einen Platz in einer Kindertageseinrichtung zu erhalten. Wartelisten gehören der Vergangenheit an, Doppelanmeldungen werden vermieden. Dies fördert die Planungssicherheit für die Eltern, die Einrichtungen und die Stadt. (plauen)

2013-10-02

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Weberhäuser Plauen erweitern Gelände

nächsten Artikel lesen

Vosla testet LED-Beleuchtung im Stadtbad

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.