Anzeige

34-Jährige klaut in Plauen Geldbörsen und Sparschweine

Polizei Plauen kommt Frau durch Hinweisen auf die Schliche

Aufgrund von Hinweisen von Geschädigten in Plauen und den entsprechenden polizeilichen Ermittlungen ist es gelungen, insgesamt 14 Diebstähle aufzuklären, welche im Zeitraum von Januar 2016 bis August 2016 im Stadtgebiet begangen worden sind.

Als Tatverdächtige konnte eine 34-jährige Plauenerin ermittelt werden. So waren beispielsweise aus mehreren Gaststätten und einem Hotel Geldbörsen mit Bargeld sowie Schmuck entwendet worden. Aus einem Ladengeschäft und einer Physiotherapiepraxis sind die Sparschweine mit Bargeld verschwunden.

Anzeige

Insgesamt beläuft sich die Diebesbeute auf ca. 3.300 Euro. Die Anzeigen gelangen nun zur weiteren Entscheidung an die Staatsanwaltschaft. (mr)

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

2016-12-22

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Modetrends in der Spitzenstadt

nächsten Artikel lesen

Diebesbande in Plauen geschnappt