2007 in Italien gestohlener BMW taucht im Vogtland wieder auf

Polizei stellt Fahrzeug sicher

2007 in Italien gestohlener BMW taucht im Vogtland wieder auf Einen im Jahr 2007 in Italien gestohlenen BMW 530d stellten Beamte der gemeinsamen Fahndungsgruppe von Bundes- und Landespolizei am Montag im Vogtland sicher. Vorangegangen war eine Kontrolle des Fahrzeuges mit tschechischem Kennzeichen auf einem Parkplatz an der Autobahn 72 in der Nähe von Plauen.

Bei den Insassen handelte es sich um zwei männliche tschechische Staatsangehörige im Alter von 20 und 38 Jahren. Die Fahndungsüberprüfung ergab eine Ausschreibung im Schengener Informationssystem durch Italien zum Zweck der Sicherstellung des Fahrzeuges.

#banner_4#

Der 20-jährige Fahrer versicherte am Kontrollort den Beamten, dass er den Wagen in Tschechien gekauft und dort ordnungsgemäß zugelassen habe. Die Männer blieben nach erfolgter Identitätsfeststellung auf freien Fuß, der BMW wurde zur Polizei abgeschleppt. Die weiteren Ermittlungen in diesem Fall werden durch die Polizeidirektion Zwickau geführt. (ots)

» Polizeireport Plauen lesen…

2017-02-20

vorherigen Artikel lesen

Steffen Hegner bringt Plauen „ganz groß“ raus

nächsten Artikel lesen

Schildchen statt Knöllchen: Unbekannter Plauener spielt Ordnungshüter

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.