Anzeige

Polizei-Report Plauen-Vogtland: Autobahn mehrere Stunden gesperrt

Der Polizei-Report Plauen-Vogtland vom 21.11.2022

Polizei-Report Plauen-Vogtland: Autobahn mehrere Stunden gesperrt
Polizei-Report Plauen-Vogtland: Autobahn mehrere Stunden gesperrt. Foto: Polizei

Zeit:     20.11.2022, 20:45 Uhr
Ort:      A 72, Oelsnitz

Ein Unfall machte den Einsatz von Polizei, Krankenwagen, Notarzt, Feuerwehr, Autobahnmeisterei und Technischem Hilfswerk erforderlich.

Am Sonntagabend befuhr ein 33-Jähriger mit seinem Wohnmobil samt Anhänger, der mit einem Kleintraktor beladen war, die Autobahn 72 in Richtung Leipzig. Kurz nach der Anschlussstelle Pirk kam das Gespann ins Schleudern, stieß mehrfach gegen die Leitplanken und der Anhänger kippte um. Der Fahrer sowie die weiteren Insassen – eine 39-Jährige und ein sieben Monate altes Mädchen – wurden am Unfallort untersucht. Sie und auch der Hund der Familie, der sich ebenfalls im Fahrzeug befand, blieben glücklicherweise unverletzt.

Anzeige

Zur Unfallaufnahme und Bergung des Fahrzeugs musste die Richtungsfahrbahn ab der Anschlussstelle Pirk für etwa drei Stunden voll gesperrt werden. Zur Bindung auslaufender Betriebsmittel kam vor Ort die Ölwehr zum Einsatz. Da das Fahrzeuggespann nicht mehr fahrbereit war und vom Unfallort abgeschleppt werden musste, brachten Kollegen des Technischen Hilfswerks Reichenbach, die zuvor auch bei der Sperrung der Autobahn unterstützten, die Familie zur kurzzeitigen Obhut in die Verkehrspolizeiinspektion Reichenbach.

Da der Fahrer nicht im Besitz einer für das Fahrgespann zulässigen Fahrerlaubnis ist, muss sich der Deutsche nun darüber hinaus noch entsprechend verantworten. Der entstandene Sachschaden lag bei rund 14.000 Euro. (tw/kh)

Anzeige
Jubiläums-Magazin & Jubiläums-Hocker

Gestohlene KTM aufgefunden – mutmaßlicher Täter gestellt

Zeit:     18.11.2022, 14:00 Uhr
Ort:      Weida (Thüringen)

Kollegen der Thüringer Polizei stellten den Tatverdächtigen eines Motorraddiebstahls in Plauen.

Das am vergangenen Freitag als gestohlen gemeldete Motorrad der Marke KTM des Typs Husqvarna 701 Supermoto wurde in Bereich der Polizeiinspektion Greiz wieder aufgefunden. Den Thüringer Beamten wurde zuvor eine Unfallflucht in der Ortslage Weida gemeldet. Zeugen gaben Hinweise auf das Verursacherfahrzeug, bei dem es sich um einen Citroen handelte. Bei der Unfallaufnahme fanden die Einsatzkräfte im Kofferrauf des Fahrzeugs die gestohlene Crossmaschine, vom Fahrer fehlte zunächst jede Spur. Im Rahmen einer Tatortbereichsfahndung konnte kurze Zeit später ein 40-jähriger Deutscher gestellt werden. Gegen ihn wurde durch die zuständige Staatsanwaltschaft Haftbefehl erlassen. (kh)

Anzeige

Gegen Verteilerkasten gefahren und geflüchtet

Zeit:     20.11.2022, 09:00 Uhr
Ort:      Plauen, OT Reusa mit Sorga

Ein Mann fuhr gegen einen Verteilerkasten und flüchtete. Er konnte wenig später gestellt werden.

Ein 52-Jähriger befuhr am Sonntagmorgen die Straße An der Suttenwiese und bog nach rechts in den Bernhard-Lichtenberg-Weg ab. Dabei kam er nach links von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Verteilerkasten der Post. Anstatt die Polizei zu informieren, setzte er anschließend seine Fahrt fort. Zeugenhinweisen folgend, konnte der Deutsche schnell ermittelt werden. Beamte suchten ihn an seiner Wohnadresse auf. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von umgerechnet 1,24 Promille. Die Kollegen stellten seinen Führerschein sicher und brachten ihn zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. Er muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs in Tateinheit mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort verantworten. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 1.500 Euro geschätzt. (kh)

Außenspiegel demoliert

Zeit:     19.11.2022, 19:00 Uhr bis 20.11.2022, 00:45 Uhr
Ort:      Plauen, OT Reichenbacher Vorstadt

Das Polizeirevier Plauen bittet um Zeugenhinweise zu einer Sachbeschädigung.

In der Nacht zum Sonntag schlugen unbekannte Täter gewaltsam die Außenspiegel zweier an der Liebigstraße geparkter Pkw ab. Es handelte sich hierbei um einen grauen Mercedes und einen grauen Opel. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden wurde auf etwa 900 Euro geschätzt.

Haben Sie Personen beobachtet, die sich an den Fahrzeugen zu schaffen machten? Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 03741 140 im Polizeirevier Plauen. (kh)

Anzeige

Sachbeschädigung durch Graffiti

Zeit:     20.11.2022, 22:00 Uhr bis 21.11.2022, 07:00 Uhr
Ort:      Rodewisch

Graffitisprayer hinterließen in Rodewisch hohen Sachschaden.

Unbekannte Täter beschmierten in der Nacht zum Montag ein Mehrfamilienhaus an der Lengenfelder Straße mit Graffiti. Sie brachten mit roter Sprühfarbe mehrere Schriftzüge auf die Außenfassade auf und verewigten sich ebenfalls im Treppenaufgang des Wohnhauses. Darüber hinaus besprühten die Unbekannten fünf vor dem Haus geparkte Pkw. Bei den angegriffenen Fahrzeugen handelt es sich um zwei Ford, einen Peugeot, einen Renault und einen Opel. Der insgesamt entstandene Sachschaden summiert sich auf rund 10.000 Euro.

Wem sind Personen aufgefallen, die sich im Bereich der Lengenfelder Straße aufhielten und mit der Sachbeschädigung in Verbindung stehen könnten? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal unter der Telefonnummer 03744 2550 entgegen. (kh)

Mülleimer gesprengt

Zeit:     20.11.2022, 00:30 Uhr
Ort:      Neustadt

In Neustadt wurde ein öffentlicher Mülleimer gesprengt.

Unbekannte Täter sprengten in der Nacht zum Sonntag einen im Bereich einer Sitzgruppe am Scheibenhaus aufgestellten Mülleimer. Durch die Wucht der Explosion wurden die Trümmerteile bis zu 50 Meter weit geschleudert. Der entstandene Sachschaden wurde mit rund 1.000 Euro beziffert.

Wem sind Personen aufgefallen, die sich in der Nähe des Tatortes aufhielten und mit der Sprengung in Verbindung stehen könnten? Bitte melden Sie Ihre Beobachtungen der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0375 428 4480. (kh)

Zeugen einer Unfallflucht gesucht

Zeit:     20.11.2022, 16:30 Uhr
Ort:      Klingenthal

Beim Überholen streifte ein Skoda-Fahrer einen Pkw und flüchtete vom Unfallort.

Eine 56-Jährige befuhr am frühen Sonntagabend mit ihrem Skoda die Falkensteiner Straße in Fahrtrichtung Muldenberg. Auf Höhe des Hausgrundstücks 43 beabsichtigte sie nach links abzubiegen, als plötzlich mit hoher Geschwindigkeit ein Unbekannter an ihr vorbei fuhr und ihr Fahrzeug beim Einscheren berührte. Ohne anzuhalten setzte er seine Fahrt anschließend fort. Bei dem Verursacherfahrzeug handelte es sich um einen grauen Skoda Octavia mit tschechischem Kennzeichen. An dem Pkw der Frau entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.000 Euro.

Haben Sie den Zusammenstoß beobachtet und können weitere Angaben zum unbekannten Verursacher beziehungsweise dessen Pkw machen? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal unter der Telefonnummer 03744 2550 entgegen. (kh)

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Polizei-Report Plauen-Vogtland: Einbruch in Büroräumlichkeiten

nächsten Artikel lesen

Polizei-Report Plauen-Vogtland: Fahrrad aus Treppenhaus gestohlen