Anzeige

Polizei-Report Plauen-Vogtland: Auto brennt in Kleinfriesen

Der Polizei-Report Plauen-Vogtland vom 03.01.2023

Die Polizei in Plauen ist im Einsatz. Foto: Spitzenstadt.de
Die Polizei in Plauen ist im Einsatz. Foto: Spitzenstadt.de

Zeit:     02.01.2023, 07:35 Uhr
Ort:      Plauen, OT Kleinfriesen

Ein technischer Defekt war vermutlich der Auslöser eines Fahrzeugbrandes am Montagmorgen.

Ein 45-Jähriger war laut Polizeimeldung mit einem Fiat Abarth 500 auf der B 173 in Richtung Plauen unterwegs, als das Fahrzeug plötzlich in Brand geriet. Er hielt auf einem Parkplatz und verließ eilig das Auto, das kurz darauf vollständig in Flammen stand. Für die Löscharbeiten der Feuerwehr Plauen war die B 173 in Fahrtrichtung Plauen kurzzeitig voll gesperrt. Der Sachschaden wurde auf 47.000 Euro geschätzt. (al/ph)

Anzeige

Scheiben zerstört

Zeit:     30.12.2022, 13:00 Uhr bis 02.01.2023, 08:15 Uhr
Ort:      Plauen

Am Silvesterwochenende wüteten Unbekannte in der Altstadt.

Anzeige
Jubiläums-Magazin & Jubiläums-Hocker

Zwischen Freitagmittag und Montagvormittag wurden vier Glasscheiben der Bankfiliale am Unteren Steinweg zerstört. Die Höhe des Sachschadens wird auf rund 2.000 Euro geschätzt.

Zeugentelefon des Polizeireviers Plauen: 03741 140. (al)

Buntmetalldiebstahl an Schulgebäude

Zeit:     22.12.2022. 15:00 Uhr bis 02.01.2023, 05:30 Uhr
Ort:      Plauen

Anzeige

Unbekannte bedienten sich an einer Schule in der Reißiger Vorstadt.

Während der Weihnachtsferien entwendeten unbekannte Täter einen 15 Meter langen Blitzschutz und ein 15 Meter langes Kupferfallrohr von der Außenfassade des Gymnasiums an der Jößnitzer Straße. Der Entwendungsschaden wird auf 500 Euro geschätzt 

Sind Ihnen in den vergangenen zwei Wochen Personen auf dem Schulgelände aufgefallen oder können Sie andere sachdienliche Hinweise geben? Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 03741 140 im Polizeirevier Plauen. (al)

Unfallflucht

Zeit:     30.12.2022, 13:10 Uhr
Ort:      Oelsnitz

Die Plauener Polizei sucht Zeugen.

Eine Postzustellerin hielt Freitagmittag mit ihrem gelben VW-Lieferwagen auf dem Gehweg der Otto-Riedel-Straße Höhe Hausgrundstück 37, in Fahrtrichtung Untermarxgrüner Straße. Von hinten näherte sich auf dem Gehweg ein schwarzgekleideter Radfahrer mit Sturmhaube und fuhr zwischen dem Postauto und einer Hecke hindurch. Dabei streifte er mit seinem schwarzen Fahrrad den Transporter und verursachte Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro. Dennoch entfernte er sich vom Unfallort.

Haben Sie den Unfall beobachtet oder können Sie sachdienliche Hinweise auf die Identität des Radfahrers geben? Bitte melden Sie sich im Polizeirevier Plauen, Telefon: 03741 140. (al)

Anzeige

Verkehrssünder auf der A 72

Zeit:     02.01.2023, 14:15 Uhr bis 02.01.2023, 16:00 Uhr
Ort:      A 72, Weischlitz bis Autobahnparkplatz Waldkirchen

Äußerst riskant war ein BMW-Fahrer auf der Autobahn 72 unterwegs.

Ein 43-Jähriger befuhr am Montagnachmittag mit seinem schwarzen 5er BMW mit Dresdner Kennzeichen die Autobahn 72 aus Richtung der Autobahn 93 kommend in Fahrtrichtung Leipzig. Während seiner Fahrt überholte er mehrfach auf der rechten Seite und fuhr dabei äußerst dicht auf vorausfahrende Fahrzeuge auf. Durch starkes Abbremsen gefährdete er andere Verkehrsteilnehmer. Bei einer späteren Verkehrskontrolle auf dem Autobahnparkplatz Waldkirchen wurde er schließlich gestoppt. Der Deutsche muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs in Tateinheit mit Nötigung im Straßenverkehr verantworten.

Nun werden weitere Zeugen gesucht. Wem ist der Mann ebenfalls durch seine riskante Fahrweise aufgefallen und wer wurde möglicherweise dabei ebenfalls gefährdet? Hinweise nimmt das Autobahnpolizeirevier unter der Telefonnummer 03765 500 entgegen. (kh)

Erfolgreicher Betrug

Zeit:     30.12.2022 bis 02.01.2023
Ort:      Klingenthal

Erneut waren Betrüger über einen Messengerdienst erfolgreich.

Eine 44-jährige Klingenthalerin erhielt kurz vor Jahresende eine Nachricht per WhatsApp. Ihre angebliche Tochter gab an, dass ihr Handy defekt sei und bat ihre Mutter, einige Überweisungen für sie zu tätigen. In gutem Glauben kam sie dieser Forderung nach und überwies einen mittleren vierstelligen Betrag auf zwei deutsche Konten. Erst danach kontaktierte sie ihre tatsächliche Tochter persönlich.

Die Polizei rät: Tätigen Sie in keinem Fall Überweisungen, um die Sie angebliche Angehörige per Messenger, SMS oder E-Mail bitten. Nehmen Sie umgehend Kontakt zu Ihren Angehörigen auf. (kh)

Mobile Toilette gesprengt

Zeit:     30.12.2022, 16:00 Uhr bis 02.01.2023, 08:00 Uhr
Ort:      Klingenthal

In Klingenthal wurde eine mobile Toilette komplett zerstört.

Mittels Pyrotechnik sprengten Unbekannte zwischen Freitagnachmittag und Montagmorgen eine mobile Toilette, die an der Steinbachstraße aufgestellt war. Die Toilette wurde dabei komplett zerstört, sodass der Sachschaden mit rund 700 Euro zu Buche schlägt.

Wem sind Personen in der Nähe der Örtlichkeit aufgefallen, die mit der Tat in  Verbindung stehen könnten? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal unter 03744 2550 entgegen. (kh)

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Polizei-Report Plauen-Vogtland: Gebäude brennt in Reichenbach

nächsten Artikel lesen

Polizei-Report Plauen-Vogtland: Gefährliche Körperverletzung