Anzeige

Polizeistreife stellt Einbrecher bei Routinekontrolle in Plauen

Ermittlungen gegen zwei Tatverdächtige eingeleitet

Polizei VogtlandPolizeibeamte des Polizeireviers Plauen haben auf Streife sind in der Nacht zu Sonntag zwei mutmaßliche Einbrecher gefasst. Nun wird gegen die beiden Männer im Alter von 46 und 50 Jahren unter anderem wegen Einbruchdiebstahls ermittelt.

Die Beamten hatten gegen 2:50 Uhr auf der Julius-Fucik-Straße ein Fahrzeug der Marke Ford einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei fiel der Drogenvortest auf Amphetamine bei dem 46-jährigen Fahrer positiv aus. Bei einer Kontrolle des Innenraumes entdeckten die Polizisten Kupferrohre und diverse Werbematerialien von Volkswagen samt Aufdruck eines Mylauer Autohauses in dem Fahrzeug vermutlich potentielles Diebesgut.

Anzeige

#banner_4#

Anzeige

Eine Überprüfung von besagtem Autohaus durch eine weitere Polizeistreife ergab, dass in der Nacht zu Sonntag dort tatsächlich eingebrochen worden war. Daraufhin wurden der Fahrer und sein 50-jähriger Beifahrer vorläufig festgenommen und das mutmaßliche Diebesgut sichergestellt. Bei dessen weiterer Überprüfung stellte sich zu dem heraus, dass verschiedene Werkzeuge aus einem Kellereinbruch stammen, welcher in der Nacht zu Samstag in einem Haus an der Plauener Lessingstraße begangen worden war.

Zudem wurden in der Wohnung des 46-Jährigen weitere Betäubungsmittel und entsprechende Konsumutensilien gefunden und sichergestellt. Die Beamten erstatteten entsprechende Anzeigen wegen Einbruchdiebstahl, Fahren unter Betäubungsmitteleinfluss und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Nach Abschluss der zunächst notwendigen strafprozessualen Maßnahmen wurden beide Tatverdächtige am Montagvormittag auf richterliche Weisung wieder auf freien Fuß gesetzt. (text:polizei/seb;foto:archiv)

2019-02-11

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Eric Holtschke neuer Vorstandsvorsitzender beim VFC Plauen

nächsten Artikel lesen

Initiative Plauen wählt neuen Vorstand

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.