.

Verkehrsverbund Vogtland unterstützt Parkeisenbahn Syratal Plauen

Signal für weitere Zusammenarbeit steht auf Grün

Parkeisenbahn-Verkehrsverbund-Vogtland-Plauen-Syratal16 junge Parkeisenbahner erhalten als Dankeschön für ihr Engagement ein EgroNet-Ticket Plauen. Auf Grün steht das Signal für die weitere Zusammenarbeit zwischen Parkeisenbahn Syratal Plauen und Verkehrsverbund Vogtland (VVV).

Die im Jahr 2018 begonnene Kooperation wird fortgesetzt, bekräftigen am letzten Tag vor den Sommerferien VVV-Geschäftsführer Sebastian Eßbach und Michael Hochmuth vom Förderverein Parkeisenbahn bei einer Rundfahrt mit der kleinen Bahn. Gleichzeitig nutzten die beiden die Möglichkeit, allen jungen Parkeisenbahnern für ihr Enga-gement zu danken. Insgesamt 16 Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren sichern beispielsweise als Schaffner die täglichen Fahrten auf der 1,1 Kilometer langen Schleife mit ab.



Als Dankeschön erhalten alle einen Rucksack mit einem EgroNet-Ticket im Wert von 45 Euro und verschiedenen Flyern mit Ausflugzielen, die sie im Vierländereck Tschechien, Bayern, Thüringen und Sachsen mit Zug und Bus gemeinsam mit Eltern und Freunden ansteuern können. Armin Schneider, Lukas Reichardt und Lenny Glück nahmen ihn als erste entgegen. „Außerdem laden wir alle jungen Parkeisenbahner zu einer Fahrt mit der Vogtlandbahn zum Betriebshof der Länderbahn nach Neumark ein. Dort können sie hautnah miterleben, wie die großen Züge für die Fahrten in Ordnung gehalten werden“, sagte Sebastian Eßbach.

Dass der Verkehrsverbund die Parkeisenbahn unterstützt, hat drei Gründe. Zum einen wird Kindern und Jugendlichen eine sinnvolle Freizeitbetätigung geboten. Zum zweiten kann so schon das Interesse für einen künftigen Beruf im Nahverkehr geweckt werden. Und nicht zuletzt ergibt sich die Möglichkeit, durch die Fahrt ganz in Familie in der kleinen Bahn Lust auf Fahrten mit der großen Bahn zu bekommen.

Parkeisenbahner Lukas Reichard bestätigt dies. „Ich bin seit drei Jahren bei der Parkeisenbahn dabei und möchte einmal Busfahrer werden“, sagt der 13-jährige. Im vergangenen Jahr half der VVV bei der Sanierung eines der 60 Jahre alten Wagen, der seitdem seine Runden in den Farben des Verkehrsverbundes dreht. In diesem Jahr gab es Unterstützung beim Druck von Flyern und Familien-Fahrkarten, auf deren Rückseite nun für das EgroNet-Ticket geworben wird.

„Für uns als Förderverein ist die Unterstützung durch den Verkehrsverbund und vieler anderer Unternehmen sehr wichtig, um die Parkeisenbahn als wichtiges Ausflugziel in Schuss zu halten“, betonte Michael Hochmuth und lud natürlich alle großen und kleinen Eisenbahnfreunde zu einem Besuch in den gerade begonnenen Sommerferien ein.

„Mit Zug, Bus und Straßenbahn kommt man einfach und bequem aus dem ganzen Vogtland zur Parkeisenbahn ins Syratal nach Plauen“, fügte der VVV-Geschäftsführer hinzu. Dann bläst der 11-jährige Lenny Glück in die Trillerpfeife, hebt die Kelle, steigt in den letzten Wagen und der Oberleitungszug setzt sich in Bewegung. (vvv)

2019-07-15



Facebook

Partner

RadioSelection - Deutschlands neues Musikradio

  Historikus Vogtland

Anzeigen

WbG Plauen

Radio Selection - Individuelle InStore Audio Lösungen

  • .
  • .
.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler