.

Energieteam spart in Plauen 100.000 Euro Energiekosten ein

105 Gebäude in Plauen, die jährlich mehr als 500 Euro Energiekosten produzieren

Energieteam spart in Plauen 100.000 Euro Energiekosten ein Plauen ist seit Juni 2017 an einem Projekt der Sächsischen Energieagentur – SAENA GmbH beteiligt, das das Ziel hat, ein professionelles Energiemanagement für die kommunalen Liegenschaften einzuführen.

Innerhalb der letzten beiden Jahre gelang es dem von der Stadt Plauen benannten Energieteam – bestehend aus Julia Jahn, Marcel Uebel, Henry Leonhardt, Thomas Spitz und Markus Brunner -, die insgesamt 78 Qualitätskriterien des Kom.EMS-Qualitätssiegels für das Zertifikat „Kommune mit ausgezeichnetem Energiemanagement“ vollständig zu erfüllen. Zudem konnte Plauen bereits Kosteneinsparungen in Höhe von etwa 100.000 Euro pro Jahr durch Maßnahmen des Kommunalen Energiemanagements nachweisen.

Die feierliche Auszeichnung am 16. September in Dresden, zu der Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer mit dem genannten Energieteam gefahren ist, erfolgte durch das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft und die Sächsische Energieagentur – SAENA GmbH. Dies dient der Wertschätzung der engagierten Arbeit des Energieteams und der Verwaltungsspitze der Stadt beim Kommunalen Energiemanagement.



„Anfangs haben wir die Gebäude priorisiert und eine Organisationsstruktur erarbeitet, um überhaupt erst einmal eine Übersicht zu haben und den Ist-Zustand zu dokumentieren. 105 Gebäude sind energetisch für uns relevant, da sie jährlich mehr als 500 Euro Energiekosten produzieren“, informiert Energiemanager Marcel Uebel. Für 30 Prozent dieser Gebäude wurde bislang das Energiemanagementsystem eingeführt – und dafür gab es die Auszeichnung. Die nächste Stufe wäre, 80 Prozent der 105 Gebäude zu erreichen.

„Das bedeutet, dass wir die Nutzer in den Gebäuden, zu denen beispielsweise Kitas und die Verwaltung selbst gehören, für den sparsamen und bewussten Umgang mit Energie sensibilisieren. Dann erfolgt zumeist über die Hausmeister ein Feedback, das wir auswerten können. Quartalsweise erfolgt der Abgleich der Verbräuche.“

Foto: (v.l.n.r.): Christian Micksch, Geschäftsführer SAENA; Dr. Frank Pfeil, Staatssekretär im Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft; Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer, Energiemanager Frank Uebel, Henry Leonhard und Markus Brunner vom Plauener Team. (mar, pl, foto: d.koch / pl)

 

2019-09-17



Facebook

Partner

RadioSelection - Deutschlands neues Musikradio

  Historikus Vogtland

Anzeigen

WbG Plauen

Radio Selection - Individuelle InStore Audio Lösungen

  • .
  • .
.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler