Anzeige

Startschuss für Wirtschafts-Frühstück der IHK

Neuen Veranstaltungsreihe

Nach dem Motto „schön, wenn man das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden kann“ starteten jetzt erstmals vogtländische Unternehmer genussvoll und gut informiert in den Tag. Anlass war die Auftaktveranstaltung der neuen Veranstaltungsreihe „WirtschaftsFrühstück“ der IHK Plauen.

Bei dem Treffen im Best Western Hotel Am Straßberger Tor wurde den Unternehmer bei einer Tasse Kaffee und frischen Brötchen Aktuelles und Wissenswertes zu Trends und Entwicklungen in der Wirtschaft serviert.

Anzeige

Zwei Themen standen an dem Vormittag auf dem Programm: Mitarbeiterbindung und -motivation und Folgen der Finanzkrise für Unternehmen, so Sina Krieger, Referatsleiterin Industrie / Außenwirtschaft der IHK Regionalkammer Plauen.

Anzeige

Konkret ging es um steuerfreie Arbeitgeberleistungen, die sowohl für Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber Vorteile bringen. Beim Thema Finanzkrise stand die Entwicklung im Bereich der Finanzmarktregulierung mit Basel III im Vordergrund. Basel III wird in den kommenden Monaten nicht nur die Banken beschäftigen, sondern auch seinen Durchschlag in der Mittelstandsfinanzierung finden. Zwei wichtige Handlungsempfehlungen bekamen die Unternehmer: Die eigene Finanzkommunikation und das Gesamtfinanzierungskonzept kritisch unter die Lupe nehmen!

Auch der Gedankenaustausch untereinander kam bei dem 1. Frühstück der Wirtschaft nicht zu kurz. Laut Michael Barth, Geschäftsführer der IHK Regionalkammer Plauen, haben die Unternehmer in der Region oft die gleichen Probleme und Sorgen. Sei es mit der Ausbildungssituation, dem beginnenden Fachkräftemangel oder anderen regional- spezifischen Themen. „Das „WirtschatfsFrühstück“ der IHK soll für diese Art von Erfahrungs- und Gedankenaustausch einen passenden Rahmen bilden, zusätzlich aber auch als Anregung für neue Themen und Trends dienen“, so Michael Barth.

Die Veranstaltung stieß auf großes Interesse in der vogtländischen Unternehmerschaft. „Mit einer derartigen Resonanz haben wir nicht gerechnet“, so Sina Krieger. Die Veranstaltungsreihe soll mehrmals im Jahr durchgeführt werden. Erste Themenwünsche und Ideen konnten die Unternehmer bereits äußern. (ihk)

2012-02-25

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Ort für Kapitäns-Gedenktafel in Plauen gesucht

nächsten Artikel lesen

9. Plauener Frühjahrsputz

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.