Anzeige
Plauener Weihnachtsmarkt 2022

Puppentheater für Kinder des Plauener Asylbewerberheims

Straßenbahn unterstützte Aktion

170314 TheaterRund 25 Kinder und ihre Eltern aus dem Plauener Asylbewerberheim waren am Freitag vom Theater Plauen-Zwickau zu einer Vorstellung des Kinderstückes „Erst Blau, dann Gelb, dann Grün“ auf die Kleine Bühne des Vogtlandtheaters eingeladen.

Die Plauener Straßenbahn unterstützte die Aktion mit Freifahrscheinen. Nachdem die Kinder aufgeregt schnatternd auf den farbigen Sitzkissen rund um die Spielfläche Platz genommen hatten, verstummten sie ganz schnell, als Puppenspielerin Kotti Yun die Bühne betrat und ihre blaue Welt präsentierte, zu der sich dann Sophie Bartels als Gelb gesellte, um die blaue Ordnung mit Ente, Sand und Zitronen auf den Kopf zu stellen.

Anzeige

Das Stück um das Thema Farben, um Rivalität und Freundschaft, vermittelte sich sehr anschaulich auch ohne Sprachkenntnisse und begeisterte die Kinder sichtlich.

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

Im Anschluss an die Vorstellung verwöhnten die Plauener Jusos mit selbstgebackenen Kuchen Kinder und Eltern und bastelten Stabpuppen mit ihnen. Ausgelassen und fröhlich verbrachten alle zusammen einen erlebnisreichen Nachmittag, der sicher etwas Abwechslung in den sonst oft schwierigen Alltag brachte. (text/foto: theater plauen)

2014-03-17

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Vogtland zieht mehr Pendler an

nächsten Artikel lesen

Verbraucherzentrale-Ratgeber mit 134 Musterbriefen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.