Anzeige

Ole-Christian Wendel gewinnt Continentalcup in Klingenthal

  100109 COC Samstag Klingenthal. Ole-Christian Wendel (NOR) hat den ersten Continentalcup der Nordisch Kombinierten in Klingenthal gewonnen. Der 16-jährige, nach dem Springen mit 127,5 Metern noch auf Rang 13, verwies die beiden Deutschen Andreas Guenter (SV Baiersbronn) und Ruben Welde (SC Sohland) auf die Plätze.

Sieger Wendel war von seinem Sieg überrascht: „Ich hatte das natürlich nicht erwartet. Ich bin erst seit dieser Saison im Continentalcup dabei, es war heute mein zweiter Wettkampf. Als nächstes werde ich mich auf die Junioren-Weltmeisterschaft konzentrieren.“

Andreas Guenter: „Beim Springen komme ich langsam wieder in Form. Der Lauf war heute ziemlich zäh und ich hab gemerkt, dass die Verfolger immer näher kommen. Da hätte es keinen Sinn gemacht, volle Pulle zu gehen. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden.“

Anzeige

Ruben Welde: „Das Springen war durchwachsen, aber die Ausgangsposition für den Lauf trotzdem nicht schlecht. Beim Laufen war ich heut richtig locker und konnte einiges aufholen. Vom guten Ergebnis bin ich selbst überrascht, aber es gefällt mir natürlich.“

Anzeige

10.01.2009, Text/Bild: Sascha Brand

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Resümee und Ausblick von Plauens Oberbürgermeister Ralf Oberdorfer

nächsten Artikel lesen

Deutscher Doppelsieg beim Continentalcup in Klingenthal

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.