Neuer Studiengang in Plauen: BA bildet Arztassistenten aus

„Physician Assistant“ startet im Herbst

Neuer Studiengang in Plauen: BA bildet Arztassistenten aus Die Berufsakademie Plauen bietet ab Oktober einen weiteren Studiengang an. Mit der Ausbildung von Arztassistenten will die Staatliche Studienakademie Plauen (BA) weiter wachsen. In Sachsen ist der duale Studiengang bisher einmalig.

Die Absolventen sollen Klinikärzte bei ihrer täglichen Arbeit unterstützen, damit sie wieder mehr Freiräume in ihrer stressigen Tätigkeit bekommen. Besonders administrative Tätigkeiten, Dokumentationsaufgaben sowie Heilbehandlungsleistungen sollen zu den Aufgaben „Physician Assistants“ gehören. Alle Aufgaben sollen von den Ärzten delegiert werden, sie behalten die Verantwortung.

„Wir haben ein gutes Konzept für das Vogtland und für Sachsen entwickelt, um die medizinische Versorgung auf dem Lande auch zukünftig zu sichern“, sagt Vogtland-Landrat Dr. Tassilo Lenk. Es ist ein dreijähriges Pilotprojekt, um die demografischen Herausforderungen zu bewältigen. Ziel ist eine akademische Ausbildung auf einem Niveau zwischen den Qualifizierungsstufen „Arzt“ und „Pflegepersonal“ für einen Einsatz in Kliniken, teilt die BA mit.

Den Studiengang an der Berufsakademie Plauen wird Edgar Strauch leiten. Der Leipziger Facharzt für Urologie und Dozent ist sich sicher, dass der Beruf deutschlandweit etabliert werden könne. Die Absolventen aus Plauen sollen nach ihrer Ausbildung bundesweit arbeiten können, heißt es. (mar/v, foto:aboutpixel.de © Mark Chambers)

2015-07-27, 11:31:12

vorherigen Artikel lesen

Umfragen scheinbar Vorwand für Hausbesuche

nächsten Artikel lesen

Kemmlerturm in Plauen hat wieder geöffnet

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.