Neue Fotoschau zeigt Plauens jüngste Partnerstadt

Partnerschaftsvertrag wird unterzeichnet

Fotografische Eindrücke des Schüleraustausches der Lessing-Gymnasiasten Plauen in Litauen sind derzeit im Rathausfoyer zu sehen. Die Schüler waren im Vorjahr sechs Tage in Šiauliai, der jüngsten Partnerstadt von Plauen.

Die Schüler besuchten dort die Jugendlichen des Janonis-Gymnasiums, ihrer Partnerschule. In diesem Jahr kommen die Litauer nach Plauen. Sie sind vom 2. bis 8. September bei Familien der Lessing-Gymnasiasten zu Gast.

Anzeige

Die Ausstellung im Rathausfoyer zeigt nun Fotos, die beim letzten Schüleraustausch während der Reise entstanden. Die Teilnehmer erhielten von ihrem Kunstlehrer Herrn Kunzmann die Aufgabe, ihre Eindrücke fotografisch festzuhalten. Die großartige Landschaft und ganz besonders die schönen Begegnungen mit den äußerst herzlichen und gastfreundlichen Gastgebern sollten ihren fotografischen Ausdruck finden. So entstanden Momentaufnahmen und Schnappschüsse einer wunderschönen Reise. Die litauischen Gäste umrahmen die Ausstellungseröffnung mit einem Programm. Zu sehen sind die Bilder bis zum 27. September 2010.

Anzeige

Am 10. September wird während des Stadtfestes in Šiauliai der Partnerschaftsvertrag zwischen Šiauliai und Plauen unterzeichnet werden. Diesen hatte der Stadtrat in seiner Sitzung am 27. Mai 2010 mit deutlicher Mehrheit zugestimmt. Zur Vertragsunterzeichnung fährt eine Plauener Delegation bestehend aus dem Oberbürgermeister, der Pressesprecherin der Stadt Plauen sowie Vertretern der Fraktionen des Stadtrates in die neue Partnerstadt. Ein so genannter „letter of intent“, das heißt, eine Absichtserklärung zur Partnerschaft, besteht seit fünf Jahren. Die ersten wirtschaftlichen Kontakte mit der litauischen Stadt entstanden durch das Unternehmen M&S Umweltprojekt, welches eine Außenstelle in Šiauliai besitzt. (pl)

2010-09-02

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Plauener Extremsportler nun anerkannter Weltmeister

nächsten Artikel lesen

Mann tritt Außenspiegel mehrerer Autos ab

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.