Mann tritt Außenspiegel mehrerer Autos ab

Augenzeuge verhindert schlimmeres

Ein Betrunkener hat am Dienstagabend auf der Leißnerstraße in Plauen die Außenspiegel von mindestens drei Autos abgetreten und damit Reparaturkosten in fast vierstelliger Höhe hinterlassen.

Derzeit sind Motiv und Hintergrund der Tat unklar, teilt die Polizei mit. Der Atemalkoholpegel des Mannes betrug 1,9 Promille. Ein 45-jähriger Augenzeuge stoppte den 51-Jährigen auf seinem Zerstörungszug und rief sofort die Polizei. Bis zum Eintreffen der Beamten hielt er den mutmaßlichen Randalierer fest. (mr)

Anzeige

2010-09-02

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Neue Fotoschau zeigt Plauens jüngste Partnerstadt

nächsten Artikel lesen

Vater und Sohn ziehen in neue Galerie

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.