Anzeige
Versicherungsagentur Czerwenka Finanz in Greiz

Nemo Plauen holt 120 Medaillen in Dresden

Sächsische Meisterschaften der Flossenschwimmer

Am Wochenende trafen sich 260 deutsche und tschechische Flossenschwimmer in Dresden zur offenen Sachsenmeisterschaft.

Der Tauchclub NEMO Plauen stellte mit 50 Sportlern die größte Mannschaft und konnte in den Einzelwettkämpfen über 120 Medaillen, davon 47 Landesmeistertitel, erkämpfen. Auch die 18 gemeldeten Staffel-Mannschaften kehrten alle als Sachsenmeister zurück. Die Erfolge erstreckten sich über alle Altersklassen, was die große Leistungsvielfalt der Plauener Taucher unterstreicht.

Von den Kindern, wo die achtjährige Anastasia Herbst und die elfjährigen Susann Heise und Robert Golenia jeweils vier Titel einheimsen konnten, über die Jugendlichen (Pia Lorenz und Sidney Zeuner mit je vier Siegen) und die jungen Erwachsenen (Diana Schneider, Malte Striegler und Christian Höra mit zusammen sechs Titeln) konnten die Vogtländer dem Wettkampf Ihren Stempel aufdrücken.

Auch die reiferen Jahrgänge, die in den Masters-Altersklassen starteten, holten zahlreiche Medaillen. Renate Reuter, Alexandra Spörl, Dirk Schilling und Thomas Berends holten jeweils zwei Sachsenmeister-Titel. (ra)

Anzeige

2011-02-08

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Campus Plauen: Konkrete Arbeit beginnt

nächsten Artikel lesen

Gesundheitsminister Rösler spricht in Plauen

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.