Anzeige
Versicherungsagentur Czerwenka Finanz in Greiz

Mann und Jugendlicher in Plauen überfallen

Polizei sucht Zeugen

Auf der Jößnitzer Straße in Plauen befand sich am Sonntagabend ein 70-jähriger Mann auf dem Nachhauseweg. Plötzlich wurde er von einem maskierten, unbekannten Täter, welcher Geld forderte, geschubst und zu Boden gedrückt.

Dieser Aufforderung kam er nicht nach und wurde daraufhin mehrfach mit dem Schuh ins Gesicht und dem Oberkörper getreten. Da der Geschädigte um Hilfe schrie und eine Zeugin in seine Richtung lief, ließ der Unbekannte von ihm ab und flüchtete. Der 70-Jährige wurde leicht verletzt.

Anzeige

Kurze Zeit später, gegen 18:55 Uhr, wurde an der Haltestelle auf der Breitscheidstraße, Ecke Beethovenstraße, ein 45-Jähriger von zwei teilweise maskierten, unbekannten Tätern von hinten auf die Straße geschubst. Auch hier forderten die Täter die Herausgabe von Geld. Einer schlug ihm ins Gesicht, wobei er leicht verletzt wurde. Der andere zog die Geldbörse mit Papieren und rund 50 Euro Bargeld aus seiner Hosentasche.

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

Beide flüchteten in unbekannte Richtung, teilte die Polizei mit. Die Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei geführt. Es ist nicht auszuschließen, dass beide Straftaten durch den bzw. die selben Täter begangen wurden. Hinweise nimmt das Polizeirevier Plauen entgegen, Telefon 03741 140. (mr)

2011-11-30

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Vorbereitungen für Großbaustelle

nächsten Artikel lesen

Käthe-Kollwitz-Schule hat neuen Hortanbau

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.