Anzeige

Albertplatz: Fußgängerin angefahren und schwer verletzt

Verkehrsunfalldienst bittet um Hilfe

Bei einem Verkehrsunfall wurde am Montagnachmittag in Plauen eine Fußgängerin schwer verletzt. Der 30-jährige Fahrer eines Mercedes war gegen 16:50 Uhr auf der Straße der Deutschen Einheit in Richtung Bahnhofstraße unterwegs.

An der Kreuzung am Albertplatz musste der Fahrer verkehrsbedingt warten. Als er wieder anfuhr, kam es zur Kollision mit einer 66-jährigen Fußgängerin. Sie wurde schwerverletzt im Helios-Vogtland-Klinikum Plauen stationär aufgenommen.

Anzeige

Der zentrale Verkehrsunfalldienst sucht Zeugen, welche Hinweise zum Unfallhergang geben können. Insbesondere ist von Bedeutung, ob die Fußgängerin die Straße bei rotem oder grünem Signal der Fußgängerampel und in welcher Richtung überquerte, Telefon 03765 500. (mr)

Anzeige
NOBELNIGHTS PLAUEN

» Der Polizei-Report Plauen

2016-12-13

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Mordfall Heike Wunderlich: Prozessauftakt in Zwickau

nächsten Artikel lesen

Plauener mit Haftbefehl in Oelsnitz gestellt