Anzeige

Polizei-Report Plauen-Vogtland: Verkehrskontrolle zog Anzeige nach sich

Der Polizei-Report Plauen-Vogtland vom 19.11.2022

Die aktuellen Meldungen der Polizei aus Plauen und dem Vogtland.
Die aktuellen Meldungen der Polizei aus Plauen und dem Vogtland.

Zeit:     18.11.2022, 13:20 Uhr
Ort:      Auerbach/ Vogtland

Ein Pkw-Fahrer war unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein unterwegs.

Der 43-jährige Fahrer (deutsch) eines Pkw Skoda wurde auf der Reumtengrüner Straße einer Kontrolle unterzogen. Der Drogenvortest war positiv, was eine Blutentnahme nach sich zog. Des Weiteren war er nicht im Besitz eines Führerscheines. Er muss sich nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter dem Einfluss berauschender Mittel verantworten. Auch die Verantwortlichkeit des Fahrzeughalters wegen Gestatten des Fahrens ohne Fahrerlaubnis wird geprüft. (tw)

Anzeige

Alkoholisierter Autofahrer verursacht Unfall und versucht zu flüchten

Zeit:     18.11.2022, 19:00 Uhr
Ort:      Netzschkau, Georgstraße

Am Freitagabend verursachte ein 65- jähriger deutscher Ford Fahrer einen Unfall mit einem Gesamtsachschaden von 12.000 Euro.

Anzeige
Jubiläums-Magazin & Jubiläums-Hocker

Der 65-Jährige befuhr mit seinem Ford Kuga die Georgstraße in Richtung Brockauer Straße. Dabei streifte er einen am Fahrbahnrand geparkten Hyundai Venga. Anschließend fuhr er weiter, bis ihn die Fahrerin des Hyundai anhalten konnte. Da die hinzugerufenen Beamten bei der Unfallaufnahme Alkoholgeruch bei dem Unfallverursacher wahrnahmen, wurde ein Test durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 1,28 Promille. Gegen den Fahrer wird nun ermittelt. (VR)

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Polizei-Report Plauen-Vogtland: Motorrad entwendet

nächsten Artikel lesen

Polizei-Report Plauen-Vogtland: Einbruch in Büroräumlichkeiten