Anzeige

Polizei-Report Plauen-Vogtland: Biotonnen in Falkenstein gesprengt

Der Polizei-Report Plauen-Vogtland vom 16.12.2022

Die Polizei im Vogtland ermittelt
Die Polizei im Vogtland ermittelt

Zeit:     16.12.2022, gegen 01:50 Uhr
Ort:      Falkenstein

Mitten in der Nacht wurden Bewohner der Rudolf-Breitscheid-Straße durch einen lauten Knall geweckt. Unbekannte hatten zu dieser Zeit mit pyrotechnischen Erzeugnissen zwei Biotonnen gesprengt und dadurch auch die Hausfassade und Fenster eines angrenzenden Gebäudes beschädigt. Der dadurch verursachte Sachschaden ist auf etwa 6.100 Euro geschätzt worden. Die Polizei ermittelt nun wegen des Verdachts der Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion, heißt es in einer Mitteilung.

Wer hat im genannten Zeitraum verdächtige Personen in der Umgebung der Dr.-Wilhelm-Külz-Straße Ecke Rudolf-Breitscheid-Straße gesehen? Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Auerbach-Klingenthal zu melden, Telefon: 03744 2550. (jpl)

Anzeige

Vorfahrtsverletzung führt zu Unfall

Zeit:     15.12.2022, gegen 11:20 Uhr
Ort:      Plauen OT Dobenau

Suzuki-Fahrer kollidiert mit Skoda.

Anzeige
Jubiläums-Magazin & Jubiläums-Hocker

Ein 79-Jähriger war mit seinem Suzuki auf der Theaterstraße in stadtauswärtiger Richtung unterwegs, als er an der Kreuzung zur Dobenaustraße einen von rechts kommenden, vorfahrtsberechtigten 73-jährigen Skoda-Fahrer nicht beachtete. Folglich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, bei dem Sachschaden in Höhe von rund 11.000 Euro entstand. Der Suzuki war daraufhin nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. (jpl)

Fehler beim Abbiegen

Zeit:     15.12.2022, gegen 09:30 Uhr
Ort:      Markneukirchen

Vorfahrt eines entgegenkommenden Audis missachtet.

Anzeige

Ein 67-jähriger Opel-Fahrer befuhr am Donnerstagmorgen die Adorfer Straße und beabsichtigte, nach links in die Einfahrt zu einem Einkaufsmarkt abzubiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt einer entgegenkommenden, in Richtung Stadtmitte fahrenden, 34-jährigen Audi-Lenkerin und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Ein Personenschaden blieb glücklicherweise aus, jedoch summierte sich der Sachschaden auf insgesamt circa 6.000 Euro. (jpl)

Unfallflucht führt zu hohem Sachschaden

Zeit:     02.12.2022, 07:40 Uhr
Ort:      Rosenbach, OT Mehltheuer

Die Polizei sucht Zeugen einer Unfallflucht.

Am 2. Dezember 2022 befuhr ein Unbekannter mit einem Transporter mit Ladefläche und einem Aufbau die Hauptstraße in Richtung Syrau. Er überholte einen Lkw, obwohl ihm ein 48-Jähriger mit einem Lkw entgegenkam. Es kam zur Kollision, in deren Folge der Transporter-Fahrer seine Fahrt fortsetzte, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Am Lkw des 48-Jährigen entstand Sachschaden in Höhe von rund 21.000 Euro.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise dazu oder zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Plauen zu melden, Telefon: 03741 140. (cs)

Nach dem Unfall geflüchtet

Zeit:     01.12.2022, 06:50 Uhr bis 16:05 Uhr
Ort:      Klingenthal

Zeugen einer Unfallflucht gesucht.

Anzeige

Am 1. Dezember 2022 wurde in der Zeit von 06:50 Uhr bis 16:05 Uhr ein Audi beschädigt, der an der Kirchstraße abgestellt war. Nach ersten Erkenntnissen könnte ein Unbekannter die Beschädigungen mit einem Fahrzeug verursacht und sich anschließend entfernt haben, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Der am Audi entstandene Sachschaden ist auf rund 2.500 Euro geschätzt worden.

Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall oder zu dessen Verursacher geben können, werden gebeten, sich im Polizeirevier in Auerbach zu melden, Telefon: 03744 2550. (cs)

Verkehrsinsel überfahren

Zeit:     15.12.2022, gegen 13:00 Uhr
Ort:      Neumark

Gesundheitliche Probleme waren vermutlich unfallursächlich.

Ein 46-jähriger Mercedes-Fahrer war am Donnerstag zur Mittagszeit auf der Werdauer Straße in Richtung Reichenbach unterwegs. Bei der Annäherung an die Einmündung zur Ernst-Ahnert-Straße verursachten nach ersten Erkenntnissen gesundheitliche Probleme einen Kontrollverlust des Fahrzeugführers. Dadurch überfuhr der Mercedes eine Verkehrsinsel und blieb auf dieser stehen. Der 46-Jährige wurde durch den Unfall nicht verletzt, jedoch trotzdem ins Krankenhaus gebracht, um die Ursache der vorangegangenen gesundheitlichen Probleme abzuklären. Der verunfallte Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Zudem summierte sich der Gesamtsachschaden auf etwa 10.250 Euro. (jpl)
 

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Polizei-Report Plauen-Vogtland: Betrunken Unfall in Weischlitz gebaut

nächsten Artikel lesen

Polizei-Report Plauen-Vogtland: Weihnachtsbäume entwendet