.

Abkühlung im sommerlichen Vogtland

Tipps für einen coolen Tag im Vogtland

Der Sommer legt dieses Jahr im August noch einmal richtig los. Mit Temperaturen weit über 30 Grad sind viele froh über jede Abkühlung, die sie bekommen können, sei es durch einen Besuch in einer Burg, in einem Museum, im Shoppingcenter oder am Badesee in der Umgebung. Im Vogtland verbringen viele Familien ihren Sommerurlaub. Die Landschaft ist durch bewaldete Hügel und weite Wiesen besonders idyllisch und lädt zum entspannen ein. Wie Sie sich auch an heißen Sommertagen die Zeit im Vogtland vertreiben können, erfahren Sie hier.

 

Talsperre Pöhl

 

Badeseen in der Umgebung

Als erstes fallen vielen für die Abkühlung natürlich Badeseen oder auch Freibäder ein. Besonders gut eignet sich für einen Tagesausflug beispielsweise die Talsperre Pöhl. Sie gehört zu den beliebtesten Badestellen in der Region. Hier können Sie nicht nur baden, sondern auch mehrere Wanderwege nutzen, mit dem Fahrrad fahren oder eine Rundfahrt mit einem Schiff über den See machen, um sich die schöne Umgebung anzusehen.
Alternativ zur Talsperre Pöhl gibt es in der Umgebung auch einige Naturbäder wie das Naturbad Falkenstein Vogtland oder den Stausee in Schönheide.

 

Die etwas andere Abkühlung: Schlösser, Burgen und Museen

Schlösser und Burgen findet man im Vogtland an vielen Orten. Meist sind die alten Gemäuer sehr dick und entsprechend kühl sind die Burgen von innen. Man kann also nicht nur Kultur und Geschichte direkt erleben, sondern sich als positiven Nebeneffekt auch abkühlen. Besuchen können Sie zum Beispiel das Schloss Burgk oder das Schloss Voigtsberg.
Das Schloss Burgk in Burgk sieht aus wie aus dem Märchen und gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen im Vogtland. Im Museum kann man sich die historischen Schau- und Wohnräume ansehen oder alternativ einen der zahlreichen Wanderwege um die Burg nutzen.


Das Schloss Voigtsberg steht in der Nähe der Stadt Oelsnitz und ist das größte Schloss im Oberen Vogtland. In der Burg finden sich mehrere Ausstellungen wie das Illusorium, das Bildnis der Erzherzogin Katharina von Österreich oder das Mineraliengewölbe Oelsnitz.

 

Ein Shoppingtag im Vogtland

Ein Shoppingtag in der Einkaufsstraße vor Ort eignet sich für den Hochsommer vielleicht nicht unbedingt, manchmal ist man aber dennoch auf der Suche nach etwas neuem - etwa einer neuen Uhr. Das Vogtland bietet mit der Stadtgalerie Plauen oder der schönen Fußgängerzone in Auerbach einige schöne Anlaufstellen, um Kleidung, Accessoires und Uhren zu kaufen. In beiden Städten gibt es lokale Juweliere, die Sie zu hochwertigen Uhren beraten und diese verkaufen. Dennoch steigen viele Menschen in dieser Zeit auf Onlineshopping um - das ist die Möglichkeit, auch einmal eine Second Hand Luxusuhr zu kaufen. Sie haben zum Beispiel die Uhr Tudor Black Bay bei CHRONEXT gesehen? Dann ist vielleicht genau jetzt der richtige Zeitpunkt für einen solchen Kauf. Die Taucheruhren von Tudor werden in der Schweiz hergestellt und sind bekannt für ihr markantes Design. Das Modell Black Bay punktet mit sportlichem und elegantem Design.

Auch wenn das Vogtland besonders beliebt für einen Winterurlaub ist, bietet es viele Möglichkeiten zur Abkühlung im Hochsommer. Die vielen Badeseen, Naturbäder oder Freibäder sind natürlich besonders gefragt. Aber auch Burgen und Schlösser bieten in dicken Gemäuern Abkühlung, genauso wie ein klimatisiertes Einkaufszentrum. Wenn schlussendlich gar nichts mehr hilft, bleibt immer noch der eigene Keller oder eine möglicherweise klimatisierte Wohnung die Alternative. (mar)

 

2020-08-24



Facebook

Partner

RadioSelection - Deutschlands neues Musikradio

  Historikus Vogtland

Anzeigen

WbG Plaueninszenium

Radio Selection - Individuelle InStore Audio Lösungen

  • .
  • .
.
.

xxnoxx_zaehler

.

xxnoxx_zaehler