Anzeige
900 Jahre Plauen in einer Show - Die Show des Jahres zum Jubiläum

Internationale Ausstellung kommt nach Plauen

Galerie Forum K präsentiert „The Tolerance Project“ und eröffnet zusätzlichen Galerieraum

Pünktlich zum 900. Jubiläum wird Plauen auf die internationale Kulturbühne gehoben. Nach München und Berlin reiht sich die Vogtlandmetropole ab Mitte Juni als dritte deutsche Stadt in den Katalog der internationalen Ausstellung „The Tolerance Project“ ein und ergänzt die Show um ein weiteres Motiv. Damit dieses kurzfristig zu Stande gekommene Highlight bestmöglich umgesetzt werden kann, bittet die Galerie Forum K um möglichst breite Unterstützung durch Bürger, Vereine, Wirtschaft und Politik.

Die Galerie Forum K in Plauen. Foto: Forum K / Kenny Pool
Die Galerie Forum K in Plauen. Foto: Forum K / Kenny Pool

Temporäre Außenstelle im Oberen Bahnhof

Bereits zum 61. Spitzenfest fällt der Startschuss für Kultur im Doppelpack – und das auch im doppelten Sinne. Denn im Ausstellungszeitraum vom 17. Juni bis 9. Juli eröffnet der Forum Kunst Plauen e.V. im markanten Gebäude des Oberen Bahnhofs noch einen temporären zweiten Galerieraum. Dafür wurde eigens die Fläche des früheren Presse- und Buchshops im rechtsseitigen Flügel der Empfangshalle angemietet. Dort sowie in der eigentlichen Galerie Forum K in der Alten Likörfabrik an der Neundorfer Straße 4 sind dann gleich zwei Ausstellungen zu sehen.

„Wir sind Plauener – Spezial“

Als klassische Präsentation in Wandrahmen werden bislang unveröffentlichte historische Fotografien aus der Sammlung Lars Buchmann in zwei Schwerpunkten und unter dem Titel „Wir sind Plauener – Spezial“ gezeigt. Das erste und vorwiegend im Oberen Bahnhof präsentierte Thema beschäftigt sich mit Motiven aus dem gewaltigen Plamag-Archiv. Zu sehen sind dabei nicht nur Aufnahmen aus dem Arbeitsalltag der Werktätigen zu DDR-Zeiten, sondern auch deren gesellschaftliche Aktivitäten von der Teilnahme an Aufzügen und Festen bis hin zu Schnappschüssen aus dem Betriebsferienlager. Passend dazu gibt es im zweiten Schwerpunkt interessante Bilder aus den 70er und 80er Jahren, die natürlich ebenfalls ein Jubiläum streifen – 1974 feierte Plauen den 750. Jahrestag der Verleihung des Stadtrechts – und überdies visuelle Erinnerungen an die jüngere Vergangenheit kurz vor der Wende ins Gedächtnis rufen. Als kleines Bonbon stellt Lars Buchmann zudem noch Ansichten des Oberen Bahnhofs selbst zusammen, zu sehen ebendort.

Anzeige

„The Tolerance Project“

„The Tolerance Project“ indes wurde von dem in New York lebenden Künstler Mirko Ilić 2017 aus der Taufe gehoben. Inspiriert von dem Filmfestival „House of Tolerance“ in der slowenischen Hauptstadt Ljubljana, bat er 28 Künstler aus aller Welt um die Gestaltung eines Posters zum Thema Toleranz. Als einzige Bedingung sollte das Wort selbst in der jeweiligen Muttersprache geschrieben sein. Nach der erfolgreichen zehntägigen Show in Ljubljana beschloss Mirko Ilić, die Poster-Ausstellung um die Welt touren zu lassen, wobei die Sammlung an jedem Standort um das Werk lokaler Künstler ergänzt werden sollte. Seither wurde die auf inzwischen über 170 Motive angewachsene Show über 130 Mal in 37 Nationen rund um den Erdball gezeigt. Plauen wird sich also künftig in einer Reihe mit New York, Los Angeles, Toronto, Bogota, London, Madrid, Abu Dhabi, Beirut, Bangkok und Peking finden.

Anzeige
900 Jahre Plauen in einer Show - Die Show des Jahres zum Jubiläum

Ein Highlight mit Hintergrund

Mit seinem kulturellen Doppelpack verfolgt das Team der Galerie Forum K gleich mehrere Ziele. Da wäre zunächst der Anspruch, im Jubiläumsjahr der Stadt ebenfalls ein Highlight zu setzen, das weit über die Stadtgrenzen hinaus erstrahlt und zusätzliche Aufmerksamkeit für Plauen generiert. Mit „The Tolerance Project“ ist dies nun möglich geworden. Die Poster sollen vorwiegend im öffentlichen Raum präsentiert werden und dabei die Verbindung vom Stadtzentrum zum Oberen Bahnhof als Verkehrsknoten der Region betonen. Denn auch das denkmalgeschützte Bahnhofsgebäude verdient größere Aufmerksamkeit und neue Impulse zur Belebung. Kunst und Kultur bieten sich dafür nachgerade an. Damit dies auch größtmögliche Beachtung erfährt, bilden die Fotografien aus der Sammlung Lars Buchmann die entsprechenden Ankerpunkte. Denn die Präsentation solcher historischer Motive hat in der Galerie Forum K bereits Tradition und in den vergangenen Jahren verlässlich für außerordentlich starkes Besucherinteresse gesorgt. Und welche Zeit wäre dafür besser geeignet, als der Festsommer schlechthin: Vom Spitzenfest über die Nacht der Muse(e)n bis hin zum Bahnhofsfest sind beide Ausstellungen an beiden Standorten vollumfänglich zu erleben.

Dringende Unterstützung nötig

Ohne zusätzliche Unterstützung kann dieser kleine Coup jedoch seine Wirkung nicht vollends entfalten. In erster Linie bittet die Galerie Forum K deshalb ortsansässige Vereine, Hausbesitzer und Betreiber von Ladengeschäften um zusätzliche Möglichkeiten zur Präsentation der internationalen Poster – etwa in Schaufenstern und an Wänden. Desweiteren werden nun dringend noch Sponsoren zum Abfedern der Produktionskosten gesucht, da sämtliche Motive in den entsprechenden Formaten gedruckt werden müssen. Das Galerie-Team ist für jede Hilfe, jeden Hinweis und jeden weiterführenden Kontakt sehr dankbar. Diese sind bitte sämtlich per E-Mail an die Adresse galerie@forum-kunst-plauen.de zu richten; ebenfalls möglich ist es auf direktem Wege während der regulären Öffnungszeiten (auch telefonisch) und am kommenden Samstag (28. Mai) beim nächsten öffentlichen Arbeitseinsatz im Projekt „Kunstgarten“ am Ende der Hainstraße. (Achtung: der hintere Teil der Straße ist wegen Bauarbeiten an der Uferböschung der Syra derzeit gesperrt!)

Termine:
Freitag, 17.06. | ab 19:30 Uhr | Galerie Forum K
Doppel-Vernissage „The Tolerance Project” + „Wir sind Plauener – Spezial“
Freitag, 24.06. | ab 18 Uhr | Galerie Forum K
Plauener Nacht der Muse(e)n
Samstag, 02.07. | ab 21 Uhr | Galerie Forum K
Schmökersofa (Aftershow)
Sonntag, 03.07. | ab 10 Uhr | Oberer Bahnhof
Bahnhofsfest
Samstag, 09.07. | ab 17 Uhr | Galerie Forum K
Finissage „The Tolerance Project” + „Wir sind Plauener – Spezial“

Öffnungszeiten:
Die Galerie Forum K und die temporäre Außenstelle im Oberen Bahnhof sind vom 18. Juni bis 9. Juli regulär immer von Donnerstag bis Sonntag zwischen 13 und 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Anzeige
Anzeige

vorherigen Artikel lesen

7 Dinge, die man im Dienstfahrzeug mit sich führen sollte

nächsten Artikel lesen

Hochdruckreiniger für Werkstatt, Garten und Terrasse