Anzeige

Polizei-Report Plauen-Vogtland: Mann bei Unfall schwer verletzt

Der Polizei-Report Plauen-Vogtland vom 29.11.2022

Polizei-Report Plauen-Vogtland: Mann bei Unfall schwer verletzt. Foto: Polizei
Polizei-Report Plauen-Vogtland: Mann bei Unfall schwer verletzt. Foto: Polizei

Zeit:     28.11.2022, 08:45 Uhr
Ort:      Lengenfeld

Ein Mann verlor nach einem gesundheitlichen Problem die Kontrolle über sein Fahrzeug und wurde schwer verletzt.

Ein 52-Jähriger befuhr am Montagmorgen mit seinem Mitsubishi die B 94 aus Fahrtrichtung Schönbrunn kommend in Richtung Lengenfeld. Vermutlich aufgrund eines gesundheitlichen Problems kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Sein Pkw fuhr rund 200 Meter über eine Grünfläche und sprang dann über einen Graben. An einer Baumgruppe kam der Geländewagen schließlich zum Stehen. Der Mann wurde durch Rettungskräfte geborgen und schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht. Sein Fahrzeug war mit einem Sachschaden von rund 20.000 Euro nicht mehr fahrbereit und musste vom Unfallort abgeschleppt werden. (kh)

Anzeige

Pkw entwendet – Zeugen gesucht

Zeit:     27.11.2022, 16:00 Uhr bis 28.11.2022, 07:00 Uhr
Ort:      Plauen, OT Chrieschwitz

Im Ortsteil Chrieschwitz wurde ein blauer 7er BMW gestohlen.

Anzeige
Jubiläums-Magazin & Jubiläums-Hocker

Unbekannte Täter entwendeten im Zeitraum zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen einen dunkelblauen BMW 750d x-Drive im Wert von rund 20.000 Euro. Das Fahrzeug war zuvor vor einem Mehrfamilienhaus an der Dr.-Theodor-Brugsch-Straße auf Höhe des Hausgrundstücks 42 abgestellt und mit dem amtlichen Kennzeichen V AE 50 versehen. Spuren am Tatort deuteten darauf hin, dass die Täter eine Scheibe einschlugen, um ins Fahrzeug zu gelangen.

Haben Sie Personen beobachtet, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten oder ist Ihnen das Fahrzeug mit dem genannten Kennzeichen beziehungsweise mit einer eingeschlagenen Scheibe seither irgendwo aufgefallen? Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei zu melden, Telefon: 0375 428 4480. (kh)

Herabfallende Eisscholle kracht auf Pkw

Zeit:     28.11.2022, 06:45 Uhr
Ort:      A 72, Zwickau-West

Anzeige

Herabfallende Eis- oder Schneemassen können folgenschwere Unfälle verursachen.

Ein 19-Jähriger befuhr am Montagmorgen mit seinem Nissan die Autobahn 72 in Fahrtrichtung Leipzig. Kurz nach der Anschlussstelle Zwickau-West überholte er einen Lkw. Dabei löste sich eine Eisscholle vom Sattelauflieger und krachte auf sein Fahrzeug. Glücklicherweise kam der junge Mann in diesem Fall mit dem Schrecken davon. Auch an seinem Pkw entstand vergleichsweise geringer Sachschaden in Höhe von rund 350 Euro. Gut möglich, dass der Lkw-Fahrer den Vorfall nicht bemerkte, denn er setzte seine Fahrt ungehindert fort.

Die Polizei weist aus diesem Anlass nochmals auf einige, in den Wintermonaten notwendige Vorkehrungen hin: Fahrzeuge, die unzureichend oder gar nicht von Schnee und Eis befreit sind, können andere Verkehrsteilnehmer gefährden. Dabei sollten Sie nicht ausschließlich an die Fahrzeugscheiben denken, die vor jedem Fahrtantritt komplett zu enteisen sind. Grundsätzlich ist jeder Lkw- und jeder Autofahrer auch für die Entfernung von Eisplatten von seinem Fahrzeug verantwortlich. Anfahrtspunkte für Lkw-Fahrer bieten viele Autohöfe und Raststätten, wo spezielle Räumstellen bereit stehen. Dächer von Sattelaufliegern können so gefahrlos enteist werden. Werden diese Vorkehrungen nicht getroffen, begehen Fahrzeugführer eine Verkehrsordnungswidrigkeit, die mit einem Verwarngeld von 25 Euro geahndet werden kann. Geschieht in der Folge ein Unfall, drohen dem Fahrer bis zu 120 Euro Bußgeld und ein Punkt in Flensburg. Kommen Menschen zu Schaden, ist schlimmstenfalls eine Haftstrafe wegen fahrlässiger Körperverletzung oder Tötung die Folge. (kh)

Einsatz anlässlich mehrerer Versammlungen

Zeit:     28.11.2022
Ort:      Vogtlandkreis | Landkreis Zwickau

Auch am gestrigen Montag waren Beamte der Polizeidirektion Zwickau anlässlich mehrerer Versammlungen im Verantwortungsbereich im Einsatz.

Angemeldet wurden zuvor jeweils zwei Kundgebungen in Zwickau und in Auerbach. Dabei wurden in Zwickau rund 500 Teilnehmer gezählt, in Auerbach waren es rund 200. Zuvor nicht angemeldete Demonstrationen formierten sich unter anderem in Meerane, Hohenstein-Ernstthal und Glauchau. Bei allen Versammlungen im gesamten Direktionsbereich wurden insgesamt rund 1.200 Teilnehmer gezählt. Aus polizeilicher Sicht verliefen die Versammlungen alle ruhig und störungsfrei. An den verschiedenen Orten waren insgesamt 46 Beamte der Polizeidirektion Zwickau im Einsatz. (kh)

Einbruch in Hotelgebäude

Zeit:     27.11.2022, 23:00 Uhr bis 28.11.2022, 05:30 Uhr
Ort:      Bad Elster

Anzeige

Einbrecher bedienten sich in einem Hotel in Bad Elster.

Unbekannte Täter brachen in der Nacht zum Sonntag in ein Hotelgebäude an der Endersstraße ein. Sie entwendeten unter anderem einen Tresor samt Inhalt im Wert von rund 1.000 Euro. Der am Gebäude entstandene Sachschaden wurde auf etwa 200 Euro geschätzt.

Haben Sie verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der unmittelbaren Umgebung des Hotels gesehen, die mit dem Einbruch in Verbindung stehen könnten? Bitte melden Sie Ihre Beobachtungen der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0375 428 4480. (kh)

Einbruch in Firmengebäude

Zeit:     01.11.2022 bis 28.11.2022, 10:15 Uhr
Ort:      Bad Brambach, OT Schönberg

In Schönberg hatten es Einbrecher auf Metall abgesehen.

Unbekannte Täter öffneten gewaltsam mehrere Fenster eines Firmengebäudes am Alten Weg und drangen in das Gebäude ein. Sie entwendeten mehrere Meter Kabel und trennten Handläufe einer Metalltreppe ab und nahmen sie mit. Der entstandene Sachschaden liegt bei rund 500 Euro. Der Wert des Diebesguts wurde auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Der Tatzeitraum kann nur schwer eingegrenzt werden und könnte sich über den gesamten Monat November erstrecken.

Haben Sie Personen beobachtet, die sich im genannten Zeitraum auf dem Firmengelände aufhielten oder sind Ihnen im Umkreis verdächtige Fahrzeuge aufgefallen? Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier in Plauen entgegen, Telefon: 03741 140. (kh)

Diesel aus Baufahrzeugen gezapft

Zeit:     25.11.2022, 15:00 Uhr bis 28.11.2022, 07:00 Uhr
Ort:      Bad Brambach

Diebe bedienten sich an den Tanks von zwei Baufahrzeugen.

Am Wochenende entwendeten Unbekannte Kraftstoff im Wert von rund 160 Euro aus einem Radlader und einem Bagger. Die Fahrzeuge waren an der Schönberger Straße/Ecke Bahnhofstraße abgestellt.

Wem sind Personen aufgefallen, die sich an den Baufahrzeugen zu schaffen machten? Bitte melden Sie dem Polizeirevier Plauen Ihre Beobachtungen unter 03741 140. (kh)

Pkw-Fahrerin alkoholisiert verunfallt

Zeit:     28.11.2022, 19:00 Uhr
Ort:      Schöneck

Eine vermutlich angetrunkene Autofahrerin verursachte einen Verkehrsunfall in Schöneck.

Eine 39-jährige Deutsche befuhr mit ihrem BMW die Kärrnerstraße von Schöneck kommend in Richtung Zwotental. Dabei kam sie alleinbeteiligt in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Die Pkw-Fahrerin wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand erheblicher Sachschaden von 20.000 Euro, das Fahrzeug war ein Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Zur Beseitigung auslaufender Betriebsmittel kamen Kameraden der Ölwehr zum Einsatz. Ein Atemalkoholvortest mit der Fahrerin ergab 1,3 Promille. Die entsprechenden strafrechtlichen Ermittlungen wurden eingeleitet. (ma/kh)

Zwei Beteiligte bei Unfall leicht verletzt

Zeit:     28.11.2022, 14:00 Uhr
Ort:      Plauen

Eine Frau geriet mit ihrem Pkw zu weit in die Straßenmitte und kollidierte mit einem Honda.

Eine 36-jährige Deutsche befuhr am Montagnachmittag mit ihrem VW die Alte Jößnitzer Straße in Fahrtrichtung der Pausaer Straße. Dabei geriet sie zu weit in die Straßenmitte. Eine 73-jährige Honda-Fahrerin wollte ihr ausweichen und fuhr an den rechten Fahrbahnrand. Einen Zusammenstoß beider Fahrzeuge konnte sie jedoch nicht vermeiden. Die 73-Jährige und ihr 74-jähriger Beifahrer wurden dabei leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Da die beiden Pkw nicht mehr fahrbereit waren, wurden sie vom Unfallort abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. (kh)

Werbeschilder beschädigt

Zeit:     26.11.2022, 16:00 Uhr bis 27.11.2022, 09:00 Uhr
Ort:      Reichenbach, OT Mylau

Unbekannte hinterließen hohen Sachschaden auf einem Autohausgelände.

Im Verlauf des Wochenendes beschädigten Unbekannte insgesamt vier Werbeschilder eines Autohauses an der Reichenbacher Straße. Der entstandene Sachschaden liegt bei rund 6.000 Euro.

Können Sie Angaben zu Personen machen, die sich am Wochenende auf dem Gelände des Autohauses aufhielten und mit der Tat in Verbindung stehen könnten? Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 03744 2550 im Polizeirevier Auerbach-Klingenthal. (kh)

Einbruch in Baucontainer

Zeit:     19.11.2022 bis 24.11.2022, 08:00 Uhr
Ort:      Werda, OT Kottengrün

In Kottengrün entwendeten Unbekannte Solartechnik.

Unbekannte Täter verschafften sich Zutritt auf ein umfriedetes Grundstück am Brotenfelder Weg. Aus einem Baucontainer entwendeten sie mehrere Solarpaneele und entsprechendes Zubehör im Wert von insgesamt rund 1.000 Euro. Der Tatzeitraum liegt zwischen dem 19. November und vergangenem Donnerstag.

Können Sie Hinweise geben, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten? Bitte melden Sie sich unter der Telefonnummer 03744 2550 im Polizeirevier Auerbach-Klingenthal. (kh)

Auto touchiert und geflüchtet

Zeit:     28.11.2022, 09:10 Uhr bis 09:30 Uhr
Ort:      Auerbach

Ein Unbekannter fuhr gegen einen geparkten Pkw und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort.

Ein Mann stellte am Montagmorgen seinen blauen VW Golf auf dem Parkplatz des Testzentrums an der Friedrich-Ebert-Straße ab. Als er nur etwa 20 Minuten später zu seinem Fahrzeug zurückkehrte, fielen ihm Beschädigungen im linken hinteren Bereich auf. Dem Schadensbild nach zu urteilen, wurden diese durch einen roten Pkw, vermutlich beim Ein- oder Ausparken, verursacht. Die nun anstehenden Reparaturkosten wurden auf etwa 500 Euro geschätzt.

Haben Sie einen Zusammenstoß beobachtet oder erinnern Sie sich an einen Pkw, der neben dem Geschädigten parkte? Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Auerbach-Klingenthal unter der Telefonnummer 03744 2550 entgegen. (kh)

Anzeige

vorherigen Artikel lesen

Die wichtigsten SEO-Faktoren für erfolgreiche Blogs

nächsten Artikel lesen

Eingriffe am Herzen im Vogtland-Klinikum ohne Operation